Bestellen ohne Handy

Das Forum für alles was mit dem Internet, dem Computer und anderen (lustigen) Sachen im Netz zu tun hat.
Antworten

Themenstarter
Michael90
User
User
Beiträge: 163
Registriert: 25. Jul 2023 17:49

Bestellen ohne Handy

Beitrag von Michael90 »

Und da waren sie wieder, meine 3 Probleme.... :roll:

Geht es euch manchmal auch so daß man sich als "älterer" Herr einfach abgehängt fühlt von der Gesellschaft ?? :yawn:

Eigentlich hatte ich mich immer um Fortschritt bemüht, wollte halbwegs am Ball bleiben, habe Internet, in dem ich gerne gekauft habe,
habe online-banking, bin dreimal geimpft, hab die letzten 3 Jahre trotzdem mindestens 50 Coronatests gemacht, usw. ... und nun das:

Bei Paypal kann ich schon seit letztem Jahr nicht mehr bezahlen,
die schicken mir immer zur Authenzifierung eine PIN - Nr. als SMS auf mein Handy,
die ich dann innnerhalb 10 Minuten am PC eingeben soll,
das Problem ist nur daß ich seit vorletztem Jahr gar kein Handy mehr habe
und wir hier im Haus eh keinen Handyempfang haben (Funkloch, ich wohne auf dem Land).
Telefonnummer ließ sich nicht mehr ändern bzw. löschen.
Nach drei versuchten Anrufen bei Paypal hab ich entnervt aufgegeben. :(

Okay, dann habe ich eine Weile mit Klarna / Sofortüberweisung bezahlt,
ging bis vorletzten Monat, seitdem wollen die mir jetzt auch immer eine PIN auf's Handy senden. :roll:

So habe ich halt nur noch Teile bei Ebay Kleinanzeigen per Banküberweisung bezahlt,
wenn mir einer mal seine IBAN - NR. anvertraut hat,
aber seit gestern kann ich mich da auch nicht mehr einloggen:
"Wir haben Ihnen eine PIN - Nr. auf's Handy gesendet" :crazy:

Ergo: Ich kann jetzt (ausser bei Amazon, da ist ein Lastschrifteinzug hinterlegt) gar nichts mehr im Internet bestellen,
Geld hab ich genug auf den Konten, Schufa - Auskunft müßte auch hervorragend sein,
PC mit Internet vorhanden, aber halt kein Handy / Smartphone,
brauch ich einfach nicht, aber ist man ohne denn gar nichts mehr wert auf dieser Welt? :roll:

Vorgestern eine Runde Motorrad gefahren, dabei beim Polo in Heilbronn (ca. 30km von hier) vorbeigefahren,
Auskunft der Verkäuferin:

Einzelne Antriebsritzel haben wir gar nicht mehr, nur noch kpl. Kettensätze,
aber selbst die müßte ich extra bestellen... :crazy: :roll: :shock: :o

Das ist doch alles nicht wahr, oder??? :thumbdown: :sick:
Zuletzt geändert von Steve am 14. Mär 2024 17:32, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitrag aus dem Thema unter Suche abgetrennt und hier als neues Thema veröffentlicht
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5772
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: GSX 1400 K3 & BKing K8
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Steve »

Ich kann verstehen das es für ältere Menschen schwierig geworden ist.
Aber die voranschreitende Digitalisierung erfordert eben auch eine gewisse Anpassung an Gegebenheiten und mit einhergehenden Sicherheitsfunktionen im Netz.

War es früher legitim sich einfach irgendwo mit einem Benutzernamen und seinem Passwort anzumelden (ja klar, hier im Forum ist es das immer noch, aber wir tätigen hier auch keine Bankgeschäfte...), so ist es heute erforderlich diese Anmeldungen mit einem zweiten Faktor zu sichern.
Das Smartphone ist ein tool, welches fast jeder besitzt und darum greifen Banken mittlerweile via Push-TAN darauf zurück.
Auch online-Shops nutzen die zwei Faktor Anmeldung mittels Email oder SMS Verfahren.
Bedenke das dir bei einem "gehackten" Account ein hoher Finanzieller Schaden entstehen kann (Kriminelle bestellen dann nicht nur für ein paar Euro in dem Shop, sondern gleich für mehrere Tausend Euro unter deinem Namen) !
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Andre
User
User
Beiträge: 138
Registriert: 19. Apr 2017 16:48

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Andre »

Vielleicht hilft dir das. Habe zum Test von meinem Senioren-Handy eine SMS an meinen "Festnetz"-Anschluß geschickt und erhalten. Allerdings nicht in Textform sondern eine Computerstimme. Hat mir meinen kurzen Text verbal mitgeteilt. Stift und Papier bereithalten. :o Vielleicht funktioniert das für dich.

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4630
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 64

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Atschy »

Ich abzahle auch nichts mit dem Handy oder ein Smartwatch (hab ich auch nicht) so lange es geht bezahle ich mit der Karte und einer PIN oder Bar das geht geht noch, ich habe ein Smart Fon mit dem ich Micky Maus kram über WhatsApp auch versende, mittlerweile habe ich hinbekommen auch e email zu lesen und versenden damit.

Ich beschäftige mich einfach nicht gerne damit Anrufen ist OK auf der Arbeit habe ich ein altes Handy das immer wieder mal auch irgend wo gefunden wird, dann ist es Tagelang nicht zu finden da der Empfang in der Schule teilweise sehr schlecht ist und wir es nicht Klingeln lassen können, aber ehrlich ich vermisse es auch nicht wenn es mal nicht auffindbar ist.

Viele meiner Kollegen haben schon ein IPhone...oh je was wird das für ein Geschrei geben wenn ich eins nehmen muss und ganz zu schweigen das es eine andere Bedingung als ein einfaches Smart Fon haben soll :shock:

Warten wir es mal ab, ich werde dann darüber mal berichten. :mrgreen:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Short-Neck
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 1569
Registriert: 9. Mai 2011 11:14
Bike: GSX 1400 K2 blau
aka: Dachhase
Wohnort: in & um CASSEL herum ;-)
Alter: 57

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Short-Neck »

Meine Erfahrung ist, wenn man/n keine Veränderung mehr zu lassen möchte und am aktuellen Status festhalten möchte, dann ist man bereits Alt (vom Kopf her auf alle Fälle). habe dieses Verhalten ganz oft in meiner Kundschaft. (Handwerker)
Mit steigendem Alter fällt es Menschen schwerer, zu akzeptieren, dass nicht alles bleiben kann wie es ist.
Eine ablehnende Einstellung gegenüber Neuem hat aber nicht jeder ältere Mensch gleichermaßen. "Manche verlieren die Freude am eigenen Entdecken"
Vielleicht einfach mal die Herausforderung annehmen und Kämpfen.

Bitte nicht falsch verstehen, jeder wie er möchte.

Schönes Wochenende :wave:
,,Bitte nicht um eine leichte Bürde-bitte um einen starken Rücken"

Gruß Michael,
der aus dem schönen Nordhessen stammt
Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2508
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 67

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Georg »

Auch wenn es mir schwer fällt, muß ich Michael Recht geben. ;)
Wenn man schon etwas ablehnt, fällt es einem auch schwer es zu begreifen.
Einfach mal zuhören, wenn man etwas erklärt bekommt und fragen, wenn man etwas nicht versteht.
Nicht alles neues ist schlecht, es kommt immer darauf an, was man daraus macht.
Etwas gesundes Misstrauen sollte man bei neuen Sachen aber nicht vergessen. Heute hat keine Firma Interesse Geld zu verschenken. Siehe WatsApp.


Der Tipp mit dem SMS auf Festnetz finde ich eine gute Lösung.
Einfach mal versuchen oder / und Google fragen.

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Themenstarter
Michael90
User
User
Beiträge: 163
Registriert: 25. Jul 2023 17:49

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Michael90 »

Danke für die Antworten,
mein eigentliches Problem ist einfach, daß ich hier zuhause keinen Handyempfang habe,
manchmal ganz oben im Haus direkt am Fenster konnte ich eine SMS empfangen, telefonieren ging nur ganz sporadisch. :(

Bin Bj. 1966 und hab meine ganze Jugend ohne verbracht, uns hatte das damals auch nie gefehlt,
aber seit ca. 2000 bis 2022 hatte ich auch ein Handy,
hab aber die letzten Jahre meist nur die Grundgebühr jeden Monat bezahlt, da ich das Teil immer weniger brauchte.... :(

Blöderweise hatte ich aber vor vielen Jahren diese Handynummer bei Paypal, Ebay Kleinanzeigen, .... usw. hinterlegt,
die sich dann aber nicht mehr löschen ließ, nachdem ich vor ca. 2 Jahren das Handy wegen ständiger Nichtbenutzung (und trotzdem ständiger monatlichen Kosten) gekündigt hatte.

In mir wächst aber so langsam das Verlangen nach einem reinen Prepaid - Handy, das ich auch im Notfall, bei Unfall oder Panne mit dem Motorrad,
benützen könnte, nur blick ich da, ehrlich gesagt, bei den Angeboten nicht richtig durch (was soll der Scheiss mit monatlichen Zahlungen???
Ich will nur ein Guthaben, das wie früher nicht verfallen soll) und weiß nicht ob ich meine alte Handynummer
nach so langer Zeit noch übernehmen könnte, da muß ich mich mal bei meinem letzten Anbieter informieren... :roll: :roll:

Und wenn wir schon beim Outing sind:

Ich bin wohl auch noch Einer, der seine größeren Motorradtouren mit ganz normalen Landkarten fährt,
mir kommt kein Navi an's Motorrad, obwohl ich ein eingebautes im Auto habe und das ganz nützlich finde,
vorallem wenn ich mal wieder ein paar Motorradteile abholen fahre... ;) :D
Benutzeravatar

sabumm
Profi User
Profi User
Beiträge: 1276
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 67
Kontaktdaten:

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von sabumm »

Also ohne Handy kann ich mir nicht mehr vorstellen. Allein die Navigation durch Großstädte mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind eine Herausforderung. Außerdem bin ich für meine Familie immer erreichbar. Ich habe immer eine Kamera und ein Navigationsgerät dabei. Meran finde ich auch ohne Navi aber mein Hotel in der Altstadt wird schon schwierig. Das mit dem Empfang hängt stark vom jeweiligen Netzbetreiber ab. Am besten mal die Nachbarn fragen. Der tägliche Anruf meiner Enkel ist auch was schönes. Ich selbst benütze Aldi Talk und die 8€ im Monat sind es mir wert auch wenn ich meistens über WLAN telefoniere.
Beim Motorradfahren ist das Fahren wichtiger als das Ankommen.
Benutzeravatar

Andre
User
User
Beiträge: 138
Registriert: 19. Apr 2017 16:48

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Andre »

wenn ich meistens über WLAN telefoniere.
Hört, hört!!!
Da kann man dann sicher auch SMS über WLAN empfangen.

Mit dem "Guthaben nicht verfallen" wird wohl nicht mehr gehen. Sag Bescheid falls es so was noch gibt.
Ich habe ein reines Prepaid. Darauf ist eine Aldi Simkarte. Alle 3 - 4 Monate lade ich da 5 € drauf. So 1,5€ im Monat ist wirklich günstig um den Dienst zur Verfügung zu haben.
Benutzeravatar

Hönnetaler
User
User
Beiträge: 121
Registriert: 19. Apr 2020 12:35
Bike: GSX 1400 K6
Wohnort: 58706 Menden
Alter: 60

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Hönnetaler »

...bin da auch eher Old School - wir haben sogar noch einen Festnetzanschluss...auch wenn es da eher selten klingelt

Handy zu Hause wird überbewertet - unterwegs aber wie ich finde ein muss - kann ja immer mal was sein

Mein Tipp wäre ( mit dem neuen Handy ) einfach mal ums Haus gehen - der Empfang sollte doch draussen an einer Stelle besser sein

Beim Navi am Mopped bin ich ganz bei dir - braucht man nicht - der Weg ist das Ziel - und wenn man sich halt verfährt kennt man diesen Weg auch noch... :D :D :D
Bei mir tuts noch die Magnetkartentasche ( auch nur für weitere Strecken )
MOTORRAD FAHREN IST DAS SCHÖNSTE.....was man angezogen machen kann...
Benutzeravatar

sabumm
Profi User
Profi User
Beiträge: 1276
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 67
Kontaktdaten:

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von sabumm »

Das ist nicht ganz richtig.
Wenn du mal ne Tanke oder Nahrung brauchst ist ein Navi sehr hilfreich. Es geht nicht darum den Gardasee oder Sizilien zu finden. Aber eine Tankstelle südlich von München ist da schon schwieriger vor allem ab 22 Uhr. Außerdem kann man am Navi auch sehen wie die Straße verläuft.
Der nächste Vorteil ist ich kann hinterher festhalten wo ich war.
Zum Thema Handy. Ich habe auch schon den ADAC bemüht und ohne Handy auf der Autobahn hast du da Pech. Außerdem möchte ich erreichbar sein und auch unterwegs jemanden erreichen.
Beim Motorradfahren ist das Fahren wichtiger als das Ankommen.
Benutzeravatar

Hönnetaler
User
User
Beiträge: 121
Registriert: 19. Apr 2020 12:35
Bike: GSX 1400 K6
Wohnort: 58706 Menden
Alter: 60

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Hönnetaler »

--- Außerdem kann man am Navi auch sehen wie die Straße verläuft ---
Also ich guck lieber nach vorne um zu sehen wie der Straßenverlauf weitergeht

--- Der nächste Vorteil ist ich kann hinterher festhalten wo ich war ---
Da wir meist im Cruisermodus unterwegs sind bleibt genug Zeit sich die Gegend anzuschauer um sich später dran zu erinnern wie und wo es wahr -
und an markanten Punkten wird mit dem mitgeführten Handy ein ERINNERUNGS Foto gemacht - passt so für uns

Aber die Frage ob Navi am Möppi ja oder nein ist glaub ich pauschal nicht zu beantworten - da hat jeder seine eigene Vorliebe
MOTORRAD FAHREN IST DAS SCHÖNSTE.....was man angezogen machen kann...
Benutzeravatar

Alterdriver60
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 394
Registriert: 13. Dez 2020 19:53
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: Bechtheim
Alter: 63

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Alterdriver60 »

Sehr interessante Diskussionen. Ich fahre auch grundsätzlich ohne Navi mit dem Mopped. Allerdings wie schon beschrieben, ist der Weg das Ziel und große Touren sind eh nicht mehr mein Ding. Muss dem Steve Recht geben, dass durch vermehrte Pishing Aktionen und Co. die Internethändler natürlich auch versuchen, ihre Kunden zu schützen. Und ja, ich habe auch noch ein Festnetz Telefon, was überwiegend meine Frau nutzt, um mit Ämtern und Co. bezüglich meiner schwerbehinderten Tochter zu kommunizieren. Ansonsten bin ich durch meine frühere berufliche Tätigkeit sehr früh schon mit den ersten Iphones vertraut geworden und möchte es auch nicht mehr missen. Aber jeder muss da für sich entscheiden was für ihn das Beste ist. Gruß de Olli
Gas geben...solange du noch kannst.
Benutzeravatar

sabumm
Profi User
Profi User
Beiträge: 1276
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 67
Kontaktdaten:

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von sabumm »

Hönnetaler hat geschrieben: 17. Mär 2024 13:16 --- Außerdem kann man am Navi auch sehen wie die Straße verläuft ---
Also ich guck lieber nach vorne um zu sehen wie der Straßenverlauf weitergeht

--- Der nächste Vorteil ist ich kann hinterher festhalten wo ich war ---
Da wir meist im Cruisermodus unterwegs sind bleibt genug Zeit sich die Gegend anzuschauer um sich später dran zu erinnern wie und wo es wahr -
und an markanten Punkten wird mit dem mitgeführten Handy ein ERINNERUNGS Foto gemacht - passt so für uns

Aber die Frage ob Navi am Möppi ja oder nein ist glaub ich pauschal nicht zu beantworten - da hat jeder seine eigene Vorliebe
Ist reine Ansichtsache.
Mein Navi läuft meist ohne Zieleingabe. Wird die Zeit knapp gebe ich das Ziel ein um nicht sinnlos im Kreis zu fahren. Ich fahre oft in Gegenden die ich nicht kenne.
Ein Erinnerungsfoto mache ich selten. Aber dank Google bekomme ich regelmäßig meinen Routenverlauf angezeigt.
Beim Motorradfahren ist das Fahren wichtiger als das Ankommen.

Opa
User
User
Beiträge: 142
Registriert: 18. Sep 2015 22:22
Bike: GSX 1400
aka: Forenältester
Wohnort: HH-Eißendorf
Alter: 86

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Opa »

Also ich habe keinen Bock auf iPhones und solchen Kram, ein i-mac reicht mir.
Habe ein Prepaid Telefon für Rentner damit ich mal telefonieren kann und bezahle halt nur soviel wie ich vertelefoniere.
Meine Frau und die Enkelkinder sind natürlich damit ausgerüstet und auf neuesten Stand der Dinge.
Es Ist aber schon faszinierend was die Dinger leisten.
Schönen Tag und Gruß Opa
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2085
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 61

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Gunman »

Was ich nicht verstehe: WLan ist vorhanden, aber mangels SMS-Möglichkeit kein online-Handel möglich? :think:
Die meisten Kreditinstitute und auch Bezahldienste wie Paypal bieten die Verizifierung auch über App an. Das geht auch nur mit WLan ohne Sim-Karte.
Falls eine einmalige SMS unbedingt erforderlich sein sollte, müsste das im Familien- oder Freundeskreis doch zu bewerkstelligen sein.
Man muß sich nur mit dem Thema beschäftigen wollen.😉
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!
Benutzeravatar

sabumm
Profi User
Profi User
Beiträge: 1276
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Wohnort: 74257 Untereisesheim
Alter: 67
Kontaktdaten:

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von sabumm »

Man kann SMS auch über das Festnetz empfangen und senden. Allerdings muß das Telefon die unterstützen. Einfach mal die Bedienungsanleitung lesen.
Es muß nicht immer das Iphone sein sondern es gibt billige Prepaid Handys. Handy unter 50 € und monatliche Prepaid Tarife unter 5 €. Da stellt sich die Frage ob die Diskussion Sinn macht. Zumal jeder mal eine Panne haben könnte.
Beim Motorradfahren ist das Fahren wichtiger als das Ankommen.
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2085
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: K3, blau + DL800, blau
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 61

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Gunman »

Auch ist die Netzabdeckung je nach Netzbetreiber unterschiedlich.
Eine Übersichtskarte dazu gibt es hier.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Michael90
User
User
Beiträge: 163
Registriert: 25. Jul 2023 17:49

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Michael90 »

So, der erste Schritt zurück in die moderne Zivilisation ist geschafft :D :

Nach persönlichem Besuch dreier verschiedener Handy - Läden habe ich es heute endlich geschafft und habe nun mein schönes kleines handliches Notfall - "Rentnerhandy" mit einer Prepaidkarte ausgerüstet, glücklicherweise gab es bei Vodafone noch einen Callya Classic - Tarif ganz OHNE monatliche Kosten, ganz OHNE versteckte Kosten, und ganz OHNE Internet und all den neumodischen Scheiss, dafür hab ich doch zuhause einen PC rumstehen... ;)

Also einfach so wie früher: Nur telefonieren und SMS für 9 Cent / Minute, ein Telefon zum Telefonieren, Wahnsinn, was es heute (doch) noch alles gibt !! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :thumbup: :thumbup:

Jetzt muss ich all den Bezahldiensten (Paypal, Klarna, Sofortüberweisung) und Ebay - Kleinanzeigen nur noch irgendwie
meine neue Handynummer mitteilen (ohne mich einloggen zu können :crazy: ), ich glaube, das wird wohl auch nicht sehr einfach werden... :roll: :roll:

Opa
User
User
Beiträge: 142
Registriert: 18. Sep 2015 22:22
Bike: GSX 1400
aka: Forenältester
Wohnort: HH-Eißendorf
Alter: 86

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Opa »

Na prima,sach ich doch, zurück zu den Wurzeln. :D

Themenstarter
Michael90
User
User
Beiträge: 163
Registriert: 25. Jul 2023 17:49

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Michael90 »

War natürlich klar:
Hatte Paypal, Kleinanzeigen und Klarna jeweils eine Email geschrieben, war schon nicht ganz einfach überhaupt die passenden Emailadressen im Netz zu finden, habe mein Problem geschildert und will ja nur, daß die meine vor Jahren angegebene, Handynummer aktualisieren damit ich mich wieder einloggen kann und was macht Paypal??
Schickt mir eine Email zurück daß ich von denen eine neue Mitteilung bekommen habe, ich klicke auf den link und soll mich da erstmal einloggen damit ich die Mitteilung lesen kann... :o :shock: :roll: :crazy:
Und zum Einloggen muß ich mich (wie die letzten 2 Jahre schon), natürlich authentifizieren, sehe aber an den zwei Endziffern, daß der Code wieder an meine alte, vor zwei Jahren schon gekündigte, Handynummer geht.... :crazy: :crazy: :wtf:


...ein Teufelskreis.... :evil: :twisted: :roll: :thumbdown:
Benutzeravatar

Fliegerferdi
User
User
Beiträge: 47
Registriert: 30. Apr 2023 20:29
Alter: 59

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Fliegerferdi »

Das liegt meiner Meinung nach daran dass die Dein Problem nicht erkannt haben, bzw. das logische Denken könnte auch verkümmert sein. ;)
Da werden dann irgendwelche vorgefertigte Textbausteine per "copy and paste" in die Email gesetzt und gut ist. :thumbdown:
Ich habe solche Erfahrungen bei den sog. Hotlines auch schon gemacht...alles nur noch traurig!!! :(
Wenn man in den vergangenen Jahren gesehen hat wie weit Menschen gehen würden nur um weiterhin in Kaffees zu sitzen oder in Restaurants zu essen, begreift man erst wie abhängig sie von einem System sind, das ihnen vormacht wirklich frei zu sein. ;)
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5772
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: GSX 1400 K3 & BKing K8
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Steve »

Das ist eben ein Teil der Sicherheitsroutine...
Wäre es anders, könnte ich mir Zugang zu deinem Paypal Account verschaffen (Email-Account gehackt und Passwort für Paypal erraten oder aus einer der Mails extrahiert), indem ich einfach an Paypal eine Mail mit der Angabe einer bestimmten Hyndy-Nummer (z.B. von mir) sende.
Paypal sichert das eben ab und verlangt eine Authentifizierung über deine bisherige bestehende Nummer (2-Faktor Authentifizierung),damit sicher bestätigt werden kann, das du auch der ECHTE Kontoinhaber bist.
Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10000 Wege gefunden, die nicht funktionieren. - Thomas A. Edison

bergischerbiker.de

Themenstarter
Michael90
User
User
Beiträge: 163
Registriert: 25. Jul 2023 17:49

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Michael90 »

Ja, prima, ich habe denen aber natürlich schon von MEINER Emailadresse (auch mein Anmeldenamen bei denen) geschrieben, erste Absicherung!
Dann hab ich denen MEINE kpl. Adresse, mein Geburtsdatum, meine Hausbank und die letzten Ziffern meiner Kontonummer geschrieben, somit zweite und dritte Absicherung !! Ich hab denen MEINE kpl. alte Handynummer (vierte Absicherung!) und MEINE neue Handynummer geschrieben, und denen ausdrücklich geschrieben daß ich mich NICHT einloggen kann da ich dauernd per SMS Codes auf mein altes Handy bekomme, die mich auch die letzten zwei Jahre niemals NICHT erreicht haben... :crazy: :roll: :crazy:

Ich habe früher sehr viel mit Paypal bezahlt, da müssen die doch auch in meiner "Übersicht" sehen daß da schlagartig seit 2 Jahren gar nichts mehr an mir verdient wird... :roll: :mrgreen: :mrgreen: :

Ich kann denen aber natürlich auch gerne eine aktuelle Blut-, Urin- und Stuhlprobe schicken, ehrlich gesagt, haben die das wirklich bald verdient... ;)

Oder soll ich mir doch einen Finger abschneiden und denen zusenden?? Klappt ja bei den Entführungen im TV auch immer... :roll:

Man(n) kommt schon so langsam auf die dümmsten Ideen.

Ich komm mir langsam vor wie Charlie Chaplin in dem Film "Moderne Zeiten"... :roll:

https://www.bing.com/images/search?q=mo ... C3&first=1
Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2508
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 67

Re: Bestellen ohne Handy

Beitrag von Georg »

Michael, versuch es mal mit den alten und bewehrten Methoden. Lass die ein Einmalpasswort für dein Konto schicker, per Post an deine hinterlegte Adresse.
Wenn das auch nicht geht, neue Mailadresse ( nur für PayPal ) und neues Konto einrichten.

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)
Antworten