Motorradheber hinten

Hier dreht sich alles um Tuning, Technik, Umbauten und Pflegetipps (nicht nur für die GSX 1400)

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 128
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von DonOdo »

Bestellt,sobald sie montiert sind,stell ich ein Foto rein und berichte
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5093
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Steve »

Finde die Lösung eher unpraktisch...
Hinterrad aus und Einbau ist damit unmöglich.

PS: Bei der Bking nutze ich die Prismenbuchsenaufnahmen quasi gar nicht mehr.
Habe mir vor Jahren einen Zentralheber von Bursig gegönnt...
Nie wieder ohne !!!
Einfacher (auch zum rangieren des Bikes) geht es nicht.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 128
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von DonOdo »

Ausbau stimmt,aber zum überwintern lohnt es sich für mich auf jedan Fall.Und da ich keinen Zentralständer mehr habe,passt es zum Kette schmieren perfekt
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2168
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Walta »

Die Dinger kannte ich bis gerade noch nicht. :o Finde die Lösung aber absolut top. :thumbup: Ist doch auch kein Akt die Dinger abzubauen wenn man mal das Rad ausbauen muss.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Blacky
User
User
Beiträge: 45
Registriert: 20. Mai 2021 20:02
Bike: GSX 1400 K6 / B-King K8
Alter: 37

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Blacky »

Steve hat geschrieben: 12. Jul 2021 18:05 Hinterrad aus und Einbau ist damit unmöglich.
Mir gehts bei der Geschichte vordergründig um denn alltäglichen Einsatz in der Garage, wenn der HS zum Aufbocken nicht mehr vorhanden ist. Nimmt schon wesentlich weniger Platz in Anspruch, als auf dem Seitenständer und das HR lässt sich für diverse Arbeiten frei drehen.

Wenn es an den Hinterradausbau geht, wird die Dicke wie gehabt unter der Schwinge angehoben und die Buchsen mittels einer Schraube abgebaut. Find ich jetzt nicht so den Riesenakt...
Steve hat geschrieben: 12. Jul 2021 18:05 PS: Bei der Bking nutze ich die Prismenbuchsenaufnahmen quasi gar nicht mehr.
Habe mir vor Jahren einen Zentralheber von Bursig gegönnt...
Nie wieder ohne !!!
Einfacher (auch zum rangieren des Bikes) geht es nicht.
Nutze ich bei der King auch. Allerdings ist der von ConStands und nur zum Überwintern oder für Rad- und Fahrwerksarbeiten. Im täglichen Gebrauch ist auch hier der Hinterrad-Montageständer. Zum Einen, weil ich so einen besseren, seitlichen Zugang an die Maschine habe und zum Anderen, weil das "Anfädeln" an den Rahmen immer ne recht umständliche Nummer ist. Liegt aber wahrscheinlich an der Marke, denn mit dem Motea-Kram hab ich nicht nur beim Zentralständer schlechte Erfahrungen. Deswegen kann ich auch das weiter oben von Mot-Teile Borken verlinkte Teil nicht empfehlen.

Nichtsdestotrotz, der Boden muss wahrscheinlich auch beim Bursig popoglatt sein, damit die Rangiererei mit dem Vierteltonner halbwegs funktioniert.
Gruß
Mario
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 128
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von DonOdo »

Die pelle hab ich am Samstag gewechselt,mit nem Standard Wagenheber.So oft muss man das Hinterrad eigentlich nicht ausbauen bei nem 4-5000km Jahresschnitt.Verständlich das es gute Alternativen gibt,aber bevor ich die Schwinge anbohre,nehme ich die 90Euros in Kauf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3967
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 61

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Atschy »

Steve hat geschrieben: 12. Jul 2021 18:05 Finde die Lösung eher unpraktisch...
Hinterrad aus und Einbau ist damit unmöglich.

PS: Bei der Bking nutze ich die Prismenbuchsenaufnahmen quasi gar nicht mehr.
Habe mir vor Jahren einen Zentralheber von Bursig gegönnt...
Nie wieder ohne !!!
Einfacher (auch zum rangieren des Bikes) geht es nicht.
Kannst du denn nicht auch für die 1400ter benutzen?
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Blacky
User
User
Beiträge: 45
Registriert: 20. Mai 2021 20:02
Bike: GSX 1400 K6 / B-King K8
Alter: 37

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Blacky »

Atschy hat geschrieben: 13. Jul 2021 07:47 Kannst du denn nicht auch für die 1400ter benutzen?
Ich quatsch mal frech dazwischen, obwohl ich nicht gefragt wurde...

Nee, das funktioniert nicht. Der Zentralständer wird per modellspezifischer Adapterplatte mit zwei Zapfen an das Motorrad gesteckt. Einmal (als Hauptlastträger) in eine spezielle Hülse, die anstelle der Befestigungsmutter an der hinteren Motorhalterung (Achse, die durch den Rahmen gesteckt ist) angeschraubt ist und als zweiten Punkt (um das Bike waagerecht in der Luft zu halten) in die Schwingenachse.

Für dieses Hebekonzept ist aber motorradseitig ein Brückenrahmen nötig, welcher den entsprechenden Aufnahmepunkt, also die Achse der Motorhalterung an der richtigen Stelle, auch hat. Die Dicke hat bekanntlich einen Doppelschleifen-Rohrrahmen und ist damit beim Zentralmontageständer raus.

PLOT.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Mario
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 5093
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Steve »

Perfekt erklärt :thumbup:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Grmpf
User
User
Beiträge: 105
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
Wohnort: BN

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Grmpf »

Ergänzend zu den bereits erwähnten Herstellern/Anbietern von Motorradhebern, sei noch Abbastands aus Großbritannien erwähnt:

https://abbastands.co.uk

Mit dem einfachen "Superbike Stand":

https://abbastands.co.uk/product-detail ... tand&pid=1

Oder dem Zentralheber "Sky Lift", auch passend für unsere GSX:

https://abbastands.co.uk/product-detail ... ift&pid=44

Hier der Youtube-Channel von denen:

https://www.youtube.com/user/abbastands/videos

p.S. Ich hab nen ganz einfachen, ohne Schnickschnack von XLMoto (damals für 25€/Stk ergattert):

https://www.xlmoto.de/motorradzubehor/m ... cmnt_HOME5

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3967
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 61

Re: Motorradheber hinten

Beitrag von Atschy »

Zum Zentralständer- Schade, so einen hätte ich in der heutigen Zeit gerne mein eigen genannt :(
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Antworten