Angelaufene Krümmer reinigen

Hier gibts die Usertips zur Pflege und Reinigung der Gixe

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
raser2
Profi User
Profi User
Beiträge: 1418
Registriert: 29. Sep 2011 05:30
Bike: mehrere
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Angelaufene Krümmer reinigen

Beitrag von raser2 » 11. Aug 2012 10:10

Weil in diversen Foren und im einschlägigen Zubehörhandel immer wieder Reiniger für relativ hohe Preise oder mit viel Aufwand angeboten werden, mal der Hinweis auf ein Industriereinigungsprodukt, welches ich hier noch nicht gefunden habe, aber seit Jahren bei Banditfahrern im Einsatz ist, da einer aus dem Forum dort Außendienst macht.

http://www.bio-chem24.de/e-nox-clean-in ... niger.html

Einpinseln, Motor 2 Min. laufen lassen und abspülen. Der Liter reicht bei uns (immer vier bis sechs Mopeds gleichzeitig im Bestand) schon seit sechs Jahren und fast die Hälfte ist immer noch da.
Und nein, in der GSX muss man keine Yoshinocken, geplanten Kopf, PC und AT, 17/43, Öhlins, SR-Komplettanalge usw. haben... aber dann macht das schon Spaß :angel:

Benutzeravatar

Georg
Super Moderator
Super Moderator
Beiträge: 2033
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014
Wohnort: Remscheid
Alter: 61

Re: Angelaufene Krümmer reinigen

Beitrag von Georg » 11. Aug 2012 10:25

Danke für den Link.
Hört sich interessant an und desshalb ab zu den Favoriten. :thumbup:

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Benutzeravatar

Alter Fritz
ehem. Team-Mitglied
ehem. Team-Mitglied
Beiträge: 1153
Registriert: 12. Apr 2011 06:46
Bike: KTM 990 SMT
aka: Fetenorganisator
Wohnort: Michendorf (südl.Potsdam)
Alter: 57

Re: Angelaufene Krümmer reinigen

Beitrag von Alter Fritz » 16. Sep 2012 03:34

Habe den Tip jetzt erst gelesen. Das Mittelchen werde ich mir umgehend bestellen.

Gruß Bernd und Danke!! :thumbup:
Ready to race!

"Das Schlimmste, was der Welt passieren kann ist, wenn Dumme fleißig werden!" oder "Immer wieder finden sich Eskimos, die den Afrikanern sagen, was sie zu tun haben!"

Benutzeravatar

Greatgonzo
User verstorben
Beiträge: 2193
Registriert: 11. Apr 2011 18:30
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: HH-Wilhelmsburg

Re: Angelaufene Krümmer reinigen

Beitrag von Greatgonzo » 16. Sep 2012 07:55

Alter Fritz hat geschrieben:Habe den Tip jetzt erst gelesen. Das Mittelchen werde ich mir umgehend bestellen.

Gruß Bernd und Danke!! :thumbup:
Bitte Erfahrung mitteilen!
Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder

Nicht jeder ,der dich Freund nennt ,ist auch einer.
Ist von mir!

Info by :
Ingo ist am 09.03.2018 von uns gegangen.
R.I.P. Ingo !


Themenstarter
raser2
Profi User
Profi User
Beiträge: 1418
Registriert: 29. Sep 2011 05:30
Bike: mehrere
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Re: Angelaufene Krümmer reinigen

Beitrag von raser2 » 29. Sep 2012 14:30

Da manche Bilder sehen wollten. Bei meiner Bandit Zeitaufwand 5 Minuten und bei der 14er auch. Ok, der Krümmer an der Bandit ist nicht porentief rein, schaut aber deutlich besser aus als zuvor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Und nein, in der GSX muss man keine Yoshinocken, geplanten Kopf, PC und AT, 17/43, Öhlins, SR-Komplettanalge usw. haben... aber dann macht das schon Spaß :angel:

Antworten