Kunststoff am Chrom...

Hier gibts die Usertips zur Pflege und Reinigung der Gixe

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
caruhl65
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 12. Jul 2014 20:08

Kunststoff am Chrom...

Beitrag von caruhl65 » 14. Okt 2015 20:03

Hallo Freunde,
Ich hab ein Problem am verchromten Krümmen meiner Gixxe.
Mir sind vor einiger Zeit braunes Paketband (Klebebänder) an meinen
Krümmer geflogen und haben sich eingebrannt, zumindest sieht es so aus.
Ich konnte dann Zuhause als sie kalt war, den groben Dreck wegpickeln.
Jetzt sind aber noch im Reste am Krümmer, wie Krieg ich den scheiß weg????
Hat wer ne Idee?
Gruss Carsten


Löschknecht
User
User
Beiträge: 53
Registriert: 2. Okt 2015 17:51
Bike: CBX 1000, GSX 1400
Wohnort: Lübeck
Alter: 51

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von Löschknecht » 14. Okt 2015 21:34

Hallo,
Das wird eine mühsame polierarbeit mit bluejob oder neverdull.
Viel Spaß, der Winter ist ja lang.

Gruß, löschknecht
Rauchmelder retten Leben!
Wenn eine Batterie drin ist...

Benutzeravatar

sabumm
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 733
Registriert: 24. Apr 2011 22:13
Bike: Triumph Tiger Sport
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von sabumm » 14. Okt 2015 22:26

Das Leben kann hart sein. Ich würde die Krümmer heiß machen und dann versuchen ob der Dreck abgeht. Ansonsten heißt es polieren.

Gruß Klaus

Benutzeravatar

Gunman
Profi User
Profi User
Beiträge: 1029
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 55

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von Gunman » 15. Okt 2015 00:01

Jupp,
erst in heißem Zustand versuchen, wenns dann nicht geht in kaltem Zustand mit Autosol oder Luster Lace (mit Politur getränkte Textilstreifen, ideal für Krümmer) klick
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!


raser2
Profi User
Profi User
Beiträge: 1418
Registriert: 29. Sep 2011 05:30
Bike: mehrere
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von raser2 » 15. Okt 2015 05:00

Lötlampe und danach Küchenschwamm
Und nein, in der GSX muss man keine Yoshinocken, geplanten Kopf, PC und AT, 17/43, Öhlins, SR-Komplettanalge usw. haben... aber dann macht das schon Spaß :angel:

Benutzeravatar

blue and white
User
User
Beiträge: 47
Registriert: 30. Sep 2015 14:16
Bike: GSX 1400, Intruder VS 800
Wohnort: Windeck

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von blue and white » 15. Okt 2015 09:57

Klebebänder haben an einer Seite Klebstoff. Der hat sich in die Krümmer eingebrannt.

Ich würde es mal mit Klebstoffentferner versuchen. 8-)


. . . . es sind erst 1 % der Erde geteert. Da muss was passieren. :mrgreen:


Themenstarter
caruhl65
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 12. Jul 2014 20:08

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von caruhl65 » 15. Okt 2015 11:38

raser2 hat geschrieben:Lötlampe und danach Küchenschwamm
der ist gut..... :clap:
Küchenschwamm.....ja, nee is klar....... :shock: :shock: :shock:


moppelche
User
User
Beiträge: 218
Registriert: 20. Mai 2011 11:09

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von moppelche » 15. Okt 2015 15:14

Veruchs mal mit Isopropanol, damit mach ich Klebebandrückstände immer weg. Aber erst wenn die Krümmer kalt sind sonst fackelt dir das Mopped noch ab. Gugst du hier :) https://hoefer-shop.de/technische-chemi ... panol-99-9. ach ja und dann Polieren :wtf:

Gruß Dieter

Benutzeravatar

motoro
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 604
Registriert: 17. Jul 2011 10:05
Bike: GSX 1400
Wohnort: nördliches Saarland
Alter: 53

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von motoro » 15. Okt 2015 17:02

blue and white hat geschrieben:Klebebänder haben an einer Seite Klebstoff.
Nee, is nich wahr :o , es soll sogar welche geben, die auf beiden Seiten Kleber haben :mrgreen: ;) Sachen gibt es heutzutage...
Sorry, musste sein ;)

Ansonsten schließ ich mich Dieters Antwort an: Erst mit Klebstoffentferner ran, am besten satt in ein Tuch sprühen u. dass dann um den Krümmer wickeln u. weichen lassen, Rest polieren.
Gruß, Ralf

Spontanität muss sorgfältig geplant werden ;-)

Der Winter ist die Zeit, in der es zu kalt ist das zu tun, wofür es im Sommer zu heiß war ;-)

Benutzeravatar

blue and white
User
User
Beiträge: 47
Registriert: 30. Sep 2015 14:16
Bike: GSX 1400, Intruder VS 800
Wohnort: Windeck

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von blue and white » 16. Okt 2015 10:08

Erst mit Klebstoffentferner ran, am besten satt in ein Tuch sprühen . . . . usw.

Hey, mit Betriebsanleitung wie mans machen muss. Sauber ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


. . . . es sind erst 1 % der Erde geteert. :evil:


Themenstarter
caruhl65
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 12. Jul 2014 20:08

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von caruhl65 » 20. Okt 2015 15:36

.....ich dank Euch erst mal, werd mir noch Isopropanol Alkohol in der Apo kaufen und wenn der Winter richtig da ist ausprobieren....
gruß Carsten


Fenris Wolf
User
User
Beiträge: 35
Registriert: 22. Apr 2015 18:15
Bike: GSX 1400
Wohnort: Bensheim
Alter: 54

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von Fenris Wolf » 20. Okt 2015 16:38

Viel Erfolg :thumbup:
Gruß Fenris :crazy:

Benutzeravatar

Greatgonzo
User verstorben
Beiträge: 2193
Registriert: 11. Apr 2011 18:30
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: HH-Wilhelmsburg

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von Greatgonzo » 21. Okt 2015 08:09

Hast es schon mit WD40 versucht? Das Zeug löst Klebereste und Teer. Einsprühen und wirken lassen.
Gruß
Ingo
Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder

Nicht jeder ,der dich Freund nennt ,ist auch einer.
Ist von mir!

Info by :
Ingo ist am 09.03.2018 von uns gegangen.
R.I.P. Ingo !


Themenstarter
caruhl65
User
User
Beiträge: 68
Registriert: 12. Jul 2014 20:08

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von caruhl65 » 6. Jan 2016 19:39

Hallo Leute, danke für die vielen Tipps....
hab es mit Isopropanol Alolol gemacht..... war ne sch... Arbeit aber es ist alles ab....

gruß carsten

Benutzeravatar

Greatgonzo
User verstorben
Beiträge: 2193
Registriert: 11. Apr 2011 18:30
Bike: GSX 1400 K3
Wohnort: HH-Wilhelmsburg

Re: Kunststoff am Chrom...

Beitrag von Greatgonzo » 7. Jan 2016 17:13

Blieb wenigstens noch ein Schluck zum aufwärmen übrig? :lol:
Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch.
Billy Wilder

Nicht jeder ,der dich Freund nennt ,ist auch einer.
Ist von mir!

Info by :
Ingo ist am 09.03.2018 von uns gegangen.
R.I.P. Ingo !

Antworten