P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe c28

Das Forum für alle Technischen Angelegenheiten zur Gixe

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 26
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von DonOdo »

Was mir noch eingefallen ist: Sekundaerluft-Ventil. Google mal c28 ,glaube sogar hier im Forum gab es einen Beitrag!

Benutzeravatar

Themenstarter
nwoeske
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 18. Sep 2018 17:09
Bike: GSX1400 UK4
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von nwoeske »

So, alle Kabelstränge durch gemessen, beim Stecker 5,7 Ohm gemessen, alles OK. Trotzdem C28 FI. Alles gesäubert, und zusammen gebaut. Lady springt sofort an, trotz FI im Display. Ab auf die Bahn, und bei 190km/h, macht es auf einmal ein komisches Geräusch. Dann hört sich die Lady an wie ein Trecker. Bis 3000 Umdrehungen, dann bekomme ich von der Maschine ein Kick, so als wenn der Versager dann auf geht. Jetzt macht es Sinn, das die Sekundärklappen erst zu spät aufmachen. Also C28 Fehler, vorher lief alles sauber. Ich komme immer mehr auf die Gedanken, die Drosselklappen zu entfernen, wie es einige im Forum schon gemacht haben. Ich denke dazu muss ich die Vergaseranlage abbauen, richtig?
Zuletzt geändert von nwoeske am 29. Apr 2020 18:05, insgesamt 1-mal geändert.


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3659
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Atschy »

Hast du Vergaser verbaut, eigentlich sollte es eine Einsprtizanlage sein?
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Themenstarter
nwoeske
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 18. Sep 2018 17:09
Bike: GSX1400 UK4
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von nwoeske »

Klar, ist ein Einspritzanlage.....

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4737
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Steve »

Kannst natürlich alles ausbauen was deiner Meinung nach nicht richtig funktioniert.
Alternativ könntest du den Defekt auch beseitigen (lassen).
Du schreibst das die Sekundärklappen nicht richtig arbeiten.....
Wenn sie klemmen, würde ich versuchen rauszufinden warum sie klemmen.
Danach dann dieses Verhalten abstellen (Reparatur oder Austausch).

Beim entfernen der Drosselklappen wird die Drosselung im 2.und 3. Gang nicht mehr Funktionieren.
Bedenke das die ECU bei der 14er nur über die Sekundärklappen den Luftstrom beeinflussen kann.
Die Primärklappen werden anders als bei Fahrzeugen mit "Drive by wire"-System ausschließlich durch den Fahrer über den Gasgriff beeinflusst !
Ein derartiger Eingriff beeinflusst das Abgasverhalten der Maschine.
Damit einhergehend verlierst du die Betriebserlaubniss.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Themenstarter
nwoeske
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 18. Sep 2018 17:09
Bike: GSX1400 UK4
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von nwoeske »

@Steve, deine Hinweise sind schon richtig. War auch nur ein Gedanke. Und beseitigen lassen, kostet Geld. Bin aktuell Rentner, daher versuche ich soviel selbst zu machen wie es geht. Leider kenne ich keinen anderen GSX1400 Besitzer in meiner nähe (Düsseldorf) mit dem ich diese Fehler-Thematik sharen bzw. der mir helfen könnte.

Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2152
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Sieger 2014 & 2019
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Georg »

@nwoeske
Kleiner Tipp von mir.

Manchmal ist es hilfreich, wenn man seinen Wohnort in seiner Beschreibung angibt. ;)

Ich kenne einige Leute mit einer GSX1400 in Bereich NRW, einige auch aus dem Raum Düsseldorf.
Leider ist gerade Corona angesagt, sonst hätte ich dich aus die in unregelmäßigen Abständen stattfindenden Stammtische verwiesen.

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3659
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Atschy »

In Düsseldorf und in gar nicht nicht so weiter Entfernung gibt es GSX 1400 Fahrer :mrgreen:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1388
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Gunman »

Wenn du sehen willst, wer alles in deiner Nähe ist, gibt es die Benutzerkarte
Das setzt natürlich voraus, das sich dort auch weiterhin welche eintragen ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Themenstarter
nwoeske
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 18. Sep 2018 17:09
Bike: GSX1400 UK4
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von nwoeske »

Also, heute ein Treffen mit Atschy und Joachim gehabt (herzlichen Dank nochmals) und wir konnten heute einiges ausschließen, aber den FI leider nicht beheben. Mit Joachim heute geschaut ob die Drosselklappen synchron arbeiten, tuen Sie und zwar perfekt! Dann am Zylinder die zwei Rückstauklappen (?) entfernt und gereinigt. FI bleibt. Dann versucht mit Batterie entfernen und dreimal am Abzug drehen hat auch nichts gebracht. Zum Glück hatte Atschy eine komplette Einspritzanlage gehabt wo wir schauen konnten welcher Stecker zur welcher Sonde geht. Dann hatten wir die Sekundärdrosselklappensensor entfernt, von meinem Bike, und die vom Atschy genommen. Lady sprangt sofort an, aber FI bleibt. So konnten wir ausschließen das der Sensor defekt ist. Hm, den ECM konnten wir nicht wechseln, da meine K4 einen anderen ECM-Anschluss hat wir die K2/K3. Also alles wieder vorn. Gut ist Lady läuft wieder rund, nur dieser FI stört einfach. Am Mittwoch geht es zum TÜV. Mit FI Anzeige.

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4737
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Steve »

Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1638
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 58

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Klausgsx1400 »

teste doch mal ne andere ecu :wave:

Benutzeravatar

Themenstarter
nwoeske
User
User
Beiträge: 37
Registriert: 18. Sep 2018 17:09
Bike: GSX1400 UK4
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 55

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von nwoeske »

So TÜV ist durch (ohne Mängel). Der Techniker von Motorrad Heitmann in Düsseldorf meinte "...wenn Dich der FI stört, mach ein Pflaster drauf..." :-)
Er meinte er hatte einige GSX1400er gehabt wo FI angezeigt wird und die Bikes nix haben.

Denke auch, solange die Lady ohne Probleme fährt ist alles jut.

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4737
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe

Beitrag von Steve »

Solange FI angezeigt wird, liegt auch ein Fehler vor, welcher von der ECU erkannt und ausgewertet wird.
Grundsätzlich gibt es bei einem FI-Fehler zwei Möglichkeiten:
- Das Bike kann nicht mehr gestartet werden bzw. die Einspritzung wird unterbrochen und das Fahrzeug geht aus
- Das Bike kann gestartet werden bzw. die Einspritzung läuft weiter (der Betrieb findet unter (Zitat WHB: "Das Kraftstoff-Einspritzsystem ist mit einer Ausfallsicherheitsfunktion versehen, die Start des Motors und Fahrbetrieb unter minimalen Leistungsanforderungen auch dann noch gestattet, wenn eine Systemstörung vorliegt.") statt).

Bedeutet für den bei dir vorliegenden Fehler C28:
Gegenstand: Sekundär-Drossel-Ventil-Stellantrieb
Ausfallsicherheitsbetrieb: Das Sekundär-Drosselventil ist in der halb geöffneten Position fixiert.
Startfähigkeit: JA
Fahrfähigkeit: JA
Laut WHB läuft der Motor im Notfahrbetrieb (kein normaler Steuerungszustand der ECU), wenn die Ausfallsicherheitsschaltung aktiviert wurde.

Ich würde mir noch mal alle Steckkontakte des STVA ansehen und auch die Leitungen noch mal genau überprüfen.
Wenn da nichts auffällig ist, dann den STVA gemäß WHB tauschen und wenn dann noch nicht i.o., ECU tauschen.

Weder der Sensor der sekundären-Drosselklappen hat mit c28 was zu tun, noch das Poti der primären-Drosselklappen (welche ihr mittels abklemmen und dreimal Gasvollanschlag neu referenziert habt... was eigentlich nur beim Tausch der primären Drosselklappeneinheit, sowie beim Austausch des Primärdrosselklappen-Poti oder der ECU nötig ist).

PS: Der Geber (Poti) der Sekundären-Drosselklappen kann es laut WHB nicht sein, denn ein Fehler in diesem Kreis würde C29 auslösen.
C28 bezieht sich nur auf den Stellmotor und dessen Verkabelung bis zur ECU und in der ECU.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Hajo
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 413
Registriert: 25. Apr 2011 10:25
Bike: XTZ 750 & GSX 1400
Wohnort: Aichwald

Re: P1655 Störung im Schaltkreis der sekundären Drosselklappe c28

Beitrag von Hajo »

Bin Jahre lang ( 2012-2016) mit F1 / C28 gefahren. Meine lief aber normal, also keine Einschränkungen und so. Habe alles durch und gewechselt. Geholfen hat am Ende die dritte Einspritzbrücke. Seitdem Ist die nervige Fehleranzeige weg. :thumbup:
Gruß Hajo

Nur wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat kann klugscheissen!

Antworten