Tachoeinheit wechseln

Forum für Beleuchtung, elektronische Komponenten, Batterie und Stromerzeugung, ECU und alles was sonst noch an der Gixe mit Elektronik zu tun hat

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
Michl_74

Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Michl_74 »

Hallo,
kann mir vielleicht jemand helfen und mir eine Anleitung geben wie man die Tachoeinheit wechselt ?
Schon mal Danke .
Gruß Michl

raser2
Profi User
Profi User
Beiträge: 1431
Registriert: 29. Sep 2011 05:30
Bike: mehrere
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von raser2 »

schau mal in die pn
Und nein, in der GSX muss man keine Yoshinocken, geplanten Kopf, PC und AT, 17/43, Öhlins, SR-Komplettanalge usw. haben... aber dann macht das schon Spaß :angel:
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4902
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Steve »

- Die beiden Kreuzschlitzschrauben unterhalb des Scheinwerfers lösen (liegen positionsmäßig von vorne draufgeschaut auf 4 und auf 8 Uhr).
- Den Scheinwerfereinsatz unten etwas nach vorne hn rausziehen und dann leicht im Uhrzeigersinn drehen und komplett entnehmen
- Im Scheinwerfergehäuse den bzw. die Stecker welche zur Tachoeinheit gehen lösen
- Die Tachoeinheit ist mit zwei Inbusschrauben an der oberen Gabelbrücke (von unten) befestigt. Diese Schrauben musst du komplett lösen (kannst du entweder von vorne zwischen Lampe und Gabelbrücke machen, oder von hinten bei jeweils zu einer Seite hin eingeschlagenen Lenker. Du erkennst das Trägerteil an seiner schwarzen Farbe (Blechteil welches beidseitig vom Lenkkopf von unten an die obere Gabelbrücke geschraubt ist).
- Danach kannst du die komplette Tachoeinheit abnehmen
- Am Ende der Tachoverkleidung (unterster Teil der Chrombecher) befinden sich zwei Kreuzschlitzschrauben (tief versenkt im Gehäuse) welche du komplett rausdrehen musst.
- Danach kannst du das Chromgehäuse abziehen
- Jetzt kommst du an die Innereien der Tachoeinheit und alle weiteren Schrauben bzw. Befestigungen sind selbsterklärend :wave:

- Zusammenbau im umgekehrter Reihenfolge ;)
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Themenstarter
Michl_74

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Michl_74 »

Super ! Vielen Dank
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Ich weiß es ist ein alter Thread, aber auch ich habe vor die Tachoeinheit gegen etwas digitales zu tauschen.
Den Kontaktplan habe ich zuhause, nur würde ich gerne Wissen, welche Steckerbezeichnungen an der Tachoeinheit verwendet worden sind, damit ich mir welche bestellen kann. Pins umstecken oder auch neu auflegen ist für mich kein Problem, ich will zumindest den originalen Kabelbaum weitestgehend original lassen, alle Änderungen die nötig sind möchte ich an der neuen Tachoeinheit vornehmen.

Gruß Curry
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4902
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Steve »

Bei der Elektrik der Tachoeinheit sollte sich eigentlich keiner hier besser auskennen als .
Evtl. meldet er sich hier dazu oder schreibt dich an...
...oder du schreibst ihn an ;)
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2203
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Georg »

Steve@
Danke für dein Vertrauen. :wave:
Ich habe bis Heute keine fremde Tachoeinheit gesehen, die sich problemlos hat anschließen lassen.
Meistens sind separate Sensoren oder Adaptionen nötig.
Ich würde erst mal den Hersteller der neuen Tachoeinheit kontaktieren. Wenn da keine Anschlusslösung angeboten wird, wird es schwierig.

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Also für alle Interessierten habe ich mal die Kontake der Tachoeinheit aufgelistet, die passenden Steckverbinder [Tachoseitig] habe ich auch gefunden:

1x 6Pol 6P090WP-HM Hersteller Sumitomo
1x 10Pol 10P090-HM Hersteller Sumitomo

Wenn etwas nicht stimmen sollte, bitte unbedingt Rückmeldung geben.
Achja, das bezieht sich hier auf die Modelljahre 2004 - 200x !!

Bestellbar hier:
http://www.easternbeaver.com/Main/Elec_ ... sm-hm.html
http://www.easternbeaver.com/Main/Elec_ ... ctors.html
Mich wundert bloß der graue Pin am 10Pin Connector. Ich habe kein graues Kabel an meiner Tachoeinheit.
EDIT: Denke, dass intern im Tachogehäuse irgendwo parallel das ankommende Orange/Grüner Faden abgezweigt wird.
Morgen mache ich noch ein Bild mit Steckerbelegung.
Edit: Bild gelöscht
Neues Bild siehe:
viewtopic.php?p=62704#p62704
Zuletzt geändert von Steve am 11. Nov 2020 18:17, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Bild auf Wuserwunsch hin gelöscht
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Neuer Tacho sitzt!
Werde die Tage dann nochmal die Excel aktualisieren, da sind ein paar Fehler drin.
IMG_20201107_153401_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2203
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Georg »

Gratulation. :wave: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3802
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 61

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Atschy »

Ist ja mal deutlich kleiner als die Originale Tachoeinheit gut gemacht ist mal was anderes :thumbup: , die Ganganzeige findet dann auch noch seinen Platz, aber die Spiegelverschraubung würde ich aber verschließen.
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Die wird noch verschlossen! :)
Falls jemand die Verdrahtung interessiert, werde ich dann auch noch posten. Achja, ist kein Koso Tacho sondern eine 30€ China-Kracher Variante. Funktioniert aber alles wie es soll, gestern eine kleine Probefahrt unternommen :)
Benutzeravatar

joachimgsx
User
User
Beiträge: 150
Registriert: 19. Mai 2011 20:19
Bike: GSX1400 K3
Wohnort: Mönchengladbach
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von joachimgsx »

Cool, Respekt. :thumbup:

ich würde das Werk gerne mal von vorne sehen. :shock:

Viele Grüße
Joachim
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

IMG_20201103_161901.jpg
IMG_20201103_161125.jpg
Habe das Bild nachträglich aber S/W gemacht, da die Maske heute erst zum Lackierer ging!
Ist die von der GSR750. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4902
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Champion *
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Steve »

Sieht auf jeden Fall gut aus :thumbup:
Gibt dem Motorrad einen modernen look !

Passt das mit den Spiegel nach unten am Tank beim einlenken (Vollanschlag) ?
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Bei mir ja, habe aber so einen extra breiten Lenker der keine starke Kröpfung hat! Glaube auf dem original Lenker könnte die Position probleme machen.

So schauts aktuell aus:
IMG_20201109_160704.jpg
IMG_20201109_160928_1.jpg
Einzigstes Manko an der Sache ist die fehlende Fehlerspeicher anbindung. Also Fehlercodes muss man dann mit dem alten Tacho auslesen um schlau zu werden, da das Suzuki spezifisch ist. Da sitzt ne ganze verdammte Logik in der original Tachoeinheit.

Den Öldruckschalter habe ich einfach auf die Motorwarnlampe gelegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

joachimgsx
User
User
Beiträge: 150
Registriert: 19. Mai 2011 20:19
Bike: GSX1400 K3
Wohnort: Mönchengladbach
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von joachimgsx »

COOL, :thumbup:

eine ziemlich eigenständige Optik.

Viele Grüße vom linken Niederrhein :wave:
Joachim
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Hier die aktualisierte Tabelle :)
Tachostecker.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

So, feddich is die Laube!
IMG_20201112_162109.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Georg
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2203
Registriert: 10. Apr 2011 23:28
Bike: GSX1400 K2 Bl-Ws
aka: WebTipp Champion ***
Wohnort: Remscheid
Alter: 63

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Georg »

Atschy hat geschrieben: 9. Nov 2020 04:23 Ist ja mal deutlich kleiner als die Originale Tachoeinheit gut gemacht ist mal was anderes :thumbup: , die Ganganzeige findet dann auch noch seinen Platz, aber die Spiegelverschraubung würde ich aber verschließen.
#
@Atschy
Gut gemacht bezog sich auf die ganze Anschlussarbeit, das macht man nicht so mal eben. :thumbup:
Funktion geht halt vor Optik.

Gruß
Georg
Fordere viel von dir und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)
Benutzeravatar

DonOdo
User
User
Beiträge: 31
Registriert: 13. Mär 2020 18:56
Bike: Suzuki GSX 1400
Wohnort: Pag/Kroatien

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von DonOdo »

Schoenes Moped,hat was.

Borchi
User
User
Beiträge: 7
Registriert: 25. Okt 2020 18:38

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Borchi »

Hallöchen, kannst Du mir evtl. sagen welches Kabel der Geber für den Drehzahlmesser ist? Ich finde leider nichts im Netz und möchte gerne einen Schaltblitz einbauen.
Viele Grüsse
Jürgen
Benutzeravatar

Currywurst
User
User
Beiträge: 74
Registriert: 27. Sep 2019 16:50
Bike: GSX 1400 K6
Alter: 31

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Currywurst »

Schwarz-Gelb vom 6pin Connector Tachoseitig dazu abgreifen! :)

Edit: Zumindest ab Baujahr 2004!
Wenn dein Mopped drunter liegt, ist die Angabe ohne Gewähr!

Borchi
User
User
Beiträge: 7
Registriert: 25. Okt 2020 18:38

Re: Tachoeinheit wechseln

Beitrag von Borchi »

Dankeschön...ist ne 2004er :)
Antworten