Kann nicht mehr starten

Forum für Beleuchtung, elektronische Komponenten, Batterie und Stromerzeugung, ECU und alles was sonst noch an der Gixe mit Elektronik zu tun hat

Moderator: Georg

Antworten
Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Servus liebe GSX Gemeinde,
Heute musste ich das erste Mal in meiner Moped Laufbahn den ADAC bemühen, und das natürlich in Italien kurz vorm Plöckenpass. Seit zwei Tagen ohne Probleme Pässe rauf und runter, hat wieder richtig Spaß gemacht. Heute Abend kurz stehengeblieben, Motor ausgeschaltet übers Zündschloß nach 5Minuten wieder versucht zu starten aber leider ging nix mehr. Notschalter gecheckt, bei der Position Motor aus war zumindest wieder die Anzeige zu sehen, bei Motor an alles Tot. Starthilfekabel am andern Moped angeschlossen da lief alles wieder und ich konnte sogar wieder starten, sobald ich das Kabel aber wieder abgeklemmt habe, lief der Motor extrem unrund und die Tachonadeln haben verrückt gespielt. Sicherungen gecheckt alle OK, Batteriklemmen gecheckt alle festgeschraubt. Also ADAC angerufen, die haben dann nach 40 Minuten einen Apschleppdienst vorbeigeschickt. Der hat die Suzi nach Tolmezzo ins Depot gefahren dort soll am Montag geprüft werden was es ist, je nachdem wird sie dann repariert oder zu mir nach Hause transportiert. Ich bin dann als Sozius bei meinem Kumpel auf der 1290 Adventure ins Hotel nach Kärnten zurück. Seit 30 Jahren erstmals wieder auf nem Moped hintendrauf mitgefahren, war ganz schön seltsam. Hat von Euch jemand eine Ahnung was die Panne verursacht haben könnte, Regler, Lichtmaschine oder bestenfalls nur die Batterie komplett kaputt? Damit ich schon mal eine kleine Ahnung habe was mich am Montag erwartet. Sonnige Grüße aus dem Motorradurlaub allerdings ohne Motorrad


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 58

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Klausgsx1400 »

das ist natürlich pech :think:
ich tippe auf den stator, batterie wird nicht ausreichend versorgt, kein strom zum anlassen :think:
hoffe sie finden den fehler recht schnell !! drück dir die daumen !

Benutzeravatar

zkawa1
User
User
Beiträge: 227
Registriert: 31. Aug 2017 22:43
Bike: Z 1000 03 , Bandit 1200 , Gsx
Wohnort: bexbach
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von zkawa1 »

Servus. War bei mir bei meiner z auch mal. Batterie hat innerlich evtl. Nen schluss . Lief mit starthilfekabel. Sobald das Kabel ab war aus. Kkemm mal die batterie ab und probier mal mit dem starthilfekabel und dem mopped vom Kumpel. Wenn sie dann läuft bist du auf dem richtigen Weg.

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Gunman »

Das kommt mir vom Mai noch bekannt vor! :roll:
War für mich auch das erste Mal, das ich nach einer Panne nicht aus eigener Kraft nach Hause gekommen bin.
Bei meiner warens Lima-Stator, Regler und ein total oxidierter Stecker zum Regler. Dieser sitzt unterm Batteriekasten, vorm Heckfender, nur von unten erreichbar. Das Gemeine war, das der Regler erst nach einiger Zeit ausstieg, bis dahin war der Ladestrom noch hoch genug, um die Batterie nicht zu entladen.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4774
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Steve »

Da du das ike nicht zur Fehlersuche da hast, ist das jetzt schwierig....

Stator: Mit Spannungsprüfer (Wechselspannung) am Anschlusstecker der Lichtmaschine (zwischen Limadeckel und Ritzelabdeckung) jeweile alle drei Phasen (Kontakte) gegeneinander messen.
Sie sollten bei laufenden Motor (meinetwegen Fremdversorgt) und bei 3000 U/mim. etwa 6ü V~ Spannung haben.
Wenn nicht, dann Stator ausbauen und Sichtprüfung durchführen (Normalerweise sieht man dann sofort, woran es am Stator liegt).

Sollten da 60 V~ vorhanden sein, dann mit frisch geladener Batterie und ohne Fremdspannung noch mal versuchen das Bike zu betreiben (ggf. die Batterie mit einem Ladegerät prüfen (z.B. CTEK, der prüft auch auc Batterie Defekte).
Wenn sie dann läuft, mal die Ladespannung messsen.
Liegt diese umter 13 Volt, deutet es auf den Regler hin.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Super, vielen Dank an Alle für das tolle Feedback, Blöde Situation mein Motorrad steht in Italien und ich bin in Kärnten im Hotel. Muss mich jetzt drauf verlassen was die italienische Werkstatt entscheidet wenn die sagen sie können es nicht so schnell reparieren kommt das Moped zu mir nach Hause. Wenn ich Pech habe reparieren sie irgendwas zu irgendwelchen Fantasiepreisen. Hat zwar schnell und problemlos geklappt mit dem ADAC aber dafür hab ich gerade keinerlei Kontrolle was mit meiner Dicken passiert.. Mal schauen was die morgen sagen und wie ich wieder heimkomme.

Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Ich hatte ja heute den ganzen Tag Zeit im Internet zu recherchieren was mit meiner Dicken sein könnte da meine Kumpels die geplante Slowenien Tour gefahren sind und ich, mangels Moped, im Hotel geblieben bin. Dabei habe ich festgestellt, dass mein Problem wohl gar nicht so selten ist. Kann es sein dass Lichtmaschine Stator, Regler und Batterieladung die Schwachstelle bei der GSX sind oder kommt mit das nur so vor weil ich direkt betroffen bin?


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 58

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Klausgsx1400 »

:angel: guten morgen !

da hast du leider echt ! aus welchem grund auch immer, sind diese teile schwachstellen der 14er :think:


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3695
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Atschy »

Warum hast du dem ADAC nicht mitgeteilt, dass das Motorrad zum Hotel gebracht wird,
vielleicht kann dir einer der Mitglieder aus dem Forum helfen, die in Österreich leben.
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

zkawa1
User
User
Beiträge: 227
Registriert: 31. Aug 2017 22:43
Bike: Z 1000 03 , Bandit 1200 , Gsx
Wohnort: bexbach
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von zkawa1 »

Scheint leider wahr zu sein . Habe voriges Jahr mit defekten Stator 3 Tage in Digne les bains in Frankreich festgesessen . Adac hat mir das Hotel bezahlt . Die lichtmaschine ich. Eingebaut selbst . Seitdem ohne probleme . Die schaltwellenfeder muss scheinbar auch so eine sollbruchstelle sein 🤪🤪

Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Atschy hat geschrieben:
29. Jun 2020 06:04
Warum hast du dem ADAC nicht mitgeteilt, dass das Motorrad zum Hotel gebracht wird,
vielleicht kann dir einer der Mitglieder aus dem Forum helfen, die in Österreich leben.
Hab ich denen gesagt, der Fahrer vom Abschleppdienst durfte aber angeblich nicht von Italien nach Östrrteich fahren

Benutzeravatar

SuziQ
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 828
Registriert: 20. Mai 2011 07:27
Bike: GSX 1400 K4 Schwarz/Rot
Wohnort: 89075 Ulm
Alter: 56

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von SuziQ »

Wünsche Dir viel Glück! :thumbup:

Bin mal gespannt, was das Problem war! Vielleicht nur die Batterie, wäre am einfachsten!
Gruß aus Ulm
Andy

SECOND IS THE FIRST LOSER !!!

Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2008
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Walta »

Das ist nun wirklich eine erbärmliche Situation im Urlaub auf einer Tour so liegen zu bleiben. :sick: Wollen wir mal hoffen das es die Batterie ist. Drücke dir die Daumen. :thumbup:

Gruß Walter
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Gunman »

Kann es sein dass Lichtmaschine Stator, Regler und Batterieladung die Schwachstelle bei der GSX sind oder kommt mit das nur so vor weil ich direkt betroffen bin?
da hast du leider echt ! aus welchem grund auch immer, sind diese teile schwachstellen der 14er
Ich vermute aus eigener Leidensgeschichte die Steckverbindung zum Gleichrichter als ursächliche Schwachstelle, da direkt im Spritzbereich des Hinterrades. Einen innen so grünen Stecker, trotz Manschette, hatte ich noch nie gesehen. :roll:
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4774
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Steve »

Erich1 hat geschrieben:
29. Jun 2020 00:59
Super, vielen Dank an Alle für das tolle Feedback, Blöde Situation mein Motorrad steht in Italien und ich bin in Kärnten im Hotel. Muss mich jetzt drauf verlassen was die italienische Werkstatt entscheidet wenn die sagen sie können es nicht so schnell reparieren kommt das Moped zu mir nach Hause. Wenn ich Pech habe reparieren sie irgendwas zu irgendwelchen Fantasiepreisen. Hat zwar schnell und problemlos geklappt mit dem ADAC aber dafür hab ich gerade keinerlei Kontrolle was mit meiner Dicken passiert.. Mal schauen was die morgen sagen und wie ich wieder heimkomme.
Hatte 2010 das Vergnügen im Italien Urlaub...
Damals war es die Lichtmaschine.
Meine Stand bei Suzuki Meran in der Werkstatt :wave:
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Wie schon erwähnt anscheinend ein weitverbreitetes Übel.
Wurde die Lichtmaschine in Italien getauscht? Wenn ja was musstest Du für die Reparatur zahlen?

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4774
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Steve »

Hatte den Nachmittag bis zum frühen Abend am Hotel Zeit den Fehler ausgiebig zu suchen.
Hilfreich war dabei, das Georgs Maschine als Teilespender für eine geladene Batterie und den Laderegler diente.

Unser Fehler war, das wir von der Batterie aus rückwärts den Fehler gesucht haben...
Hätten wir mit der Lichtmaschine angefangen, hätte ich mein Bike nicht zerlegen müssen.

Spannung am Stecker der Lichtmaschine bei 3000 U/min. an allen drei Phasen 0 Volt.

Damit war klar wo der Fehler liegt.
Wollte aber nicht auf dem Hotelparkplatz den Limadeckel runter nehmen...

Maschine am Folgetag mit Hänger (Danke noch mal an Georg) nach Meran gebracht (vorher mit Suzuki in Meran telefoniert, ....btw. Suzuki Meran und Suzuki Bozen haben den gleichen Ladenbesitzer).
Die haben das dann bestätigt mit der Lichtmaschine.
Leider war in Italien keine vorrätig gewesen...

Lieferzeit aus Bensheim 3 Tage.
Hatte dann eben einen 3 Tägigen Wanderurlaub...

Bezahlt habe ich 2010 für den neuen Stator inkl. machen und Dichtung des Limadeckels (wurde auch wirklich sichtbar neu gemacht) € 550,-


Fazit für mich aus der Nummer:

- nie wieder buche ich ein Hotel am Arsch der Welt...
Wenn du mal einige Tage aufs Bike verzichten musst, dann doch lieber in einem größeren Ort wo du dich anderweitig beschäftigen kannst

- Anreise mit Hänger ist auf jeden Fall sicherer und löst einige Probleme
...Gepäck, an und abfahrt im Regen durch Deutschland, Transport bei defektem Bike...

- Wenn das Navi auf der Tour mehrmals via Popupfenster sagt, das es jetzt auf interne Batterieversorgung umschaltet, sollte einem das zu denken geben und es lohnt ein blick unter die Sitzbank um da mal einen Spannungsprüfer an die Polklemmen bei laufenden Motor zu halten...
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Gunman »

Ich habe mir den hier zur Kontrolle zugelegt, nachdem ich am Tag des Tourbeginns zusätzlich noch den Laderegler tauschen musste.
Auch wenn die Logs inzwischen nicht mehr angezeigt werden, vielleicht hab ich auf dem Smartphone auch zu gründlich aufgeräumt ;) , es beruhigt halt doch, wenn man hin und wieder nachsehen kann, ob alles in Ordnung ist.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Steve
Administrator
Administrator
Beiträge: 4774
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Steve »

Hab den gleichen bei beiden Bikes verbaut.
Da mein Smartphone aber beim Fahren nicht am Lenker befestigt ist, würde ich einen Alarm auch nicht mit bekommen.
Zu gelegentlichen Kontrolle ist der Monitor aber super.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3695
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Atschy »

Dann ist das ja ein sinnvolles Future und mann sollte es sich zulegen, Ok das tue ich dann auch :thumbup:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten


Markus_H
User
User
Beiträge: 66
Registriert: 2. Mai 2018 08:39
Bike: GSX 1400
Alter: 50

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Markus_H »

Hallo bei welcher Laufleistung ist das bei euch mit dem defekten Stator aufgetreten?
Oder ist das Unabhängig von der Laufleistung und hat eher was mit anderen Einflüssen zu tun wie z.B. Wärmeentwicklung?


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1674
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 58

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Klausgsx1400 »

:wave: das ist unterschiedlich :think:
leider konnte der grund der häufigen stator abstürze,meines wissens nach, bis jetzt nicht genau bestimmt werden !!

die vermutung stecker zum regler von gunman wäre eine annahme !
die andere zu wenig kühlung (öl) im limadeckel !

der Stator kostet 464,16€ bei msp
der regler kostet 353,51€ bei msp

würde mir das moped heimbringen lassen, teile gebraucht besorgen und so einige hundert euro sparen :think:

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 57

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Gunman »

102tkm, da ich zuletzt 2018 in größerer Hitze unterwegs war, schließe ich ein thermisches Problem weitgehend aus.
Wie im vorherige Posts schon angemerkt halte ich Korrosion am Anschlußstecker des Ladereglers für zumindest mitauslösend. Das kann man selbst kontrollieren, wenn es auch recht mühsam ist. ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Klausgsx1400 hat geschrieben:
30. Jun 2020 08:05
:wave:
der Stator kostet 464,16€ bei msp
der regler kostet 353,51€ bei msp

würde mir das moped heimbringen lassen, teile gebraucht besorgen und so einige hundert euro sparen :think:
Das sind ja heftige Preise, :shock: ich hab gerade bei einem Suzuki Händler die Preise gegoogelt, der verlangt für den Stator 296 und für den Gleichrichter 195€
Sind die Teile von MSP zuverlässiger oder auch die normalen Originalteile?

Benutzeravatar

Themenstarter
Erich1
User
User
Beiträge: 69
Registriert: 15. Dez 2018 10:12
Bike: GSX 1400, gsf 1200
Wohnort: Kirchseeon
Alter: 55

Re: Kann nicht mehr starten

Beitrag von Erich1 »

Screenshot_20200630_082050.jpg
Screenshot_20200630_082020.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten