Federbein läuft Öl raus

Das Forum für alle Fahrwerksthemen zur Gixe

Moderator: Georg

Antworten

Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 16. Jul 2019 19:14

Hallo miteinander

Da ich mich heute ein wenig mit Fahrwerkeinstellung gespielt habe, und bei den hinteren Dämpfern unten die Druckstufe verstellen wollte, waren danach meine Finger Nass ölig! Das Verstellrad wurde die letzten Jahre anscheinend nicht bewegt und ist jetzt undicht geworden.

Hab schon nach einer Anleitung gesucht, wie man die Federbeine zerlegt, aber so richtig fündig bin ich nicht geworden.
Leider sind die Bilder in so manchen Beiträgen nicht mehr vorhanden, weil sie zu alt sind.

Hat einer von euch eine Anleitung, wie man die Dämpfer wieder instandsetzt?
Oder hat einer von euch lust mir da zu helfen bzw. das zu machen?

Würd mich freuen :clap:

Danke im vorraus schon mal

Thomas

Benutzeravatar

Steve
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 4378
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Steve » 16. Jul 2019 20:48

Wo läufts denn raus ?
Federvorspannung (oben aus dem Vorspannring) ?
Druckstufe (Einstellrad oben am Ausgleichbehälter) ?
Zugstufe (Einstellrad unten am Ende der Kolbenstange) ?
Oder aus der Dämpferkolbenstange selber ?

Gibt hier im Downloadbereich eine Anleitung von Bernhard zur Reparatur bei einer undichten Federvorspannung.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 16. Jul 2019 22:25

Also rauslaufen tut es unten an dem Drehrad an der Kolbenstange.
Die Federvorspannung so wie es ausschaut geht ganz gut und leicht und ist dicht.
Oben am Ausgleichsbehälter lässt sich das Einstellrad leicht drehen aber
hat keinen Anschlag oder so also lässt sich rundherum drehen wie unten auch.


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3385
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Atschy » 17. Jul 2019 04:57

da gibt es den einen und anderen die das mal gemacht haben, meine z.B. hat der FK instand gesetzt
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Grmpf
User
User
Beiträge: 62
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
Wohnort: BN

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Grmpf » 17. Jul 2019 16:26

Stimmt, meine auch. War top!


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 17. Jul 2019 22:37

Hat einer von euch noch die bebilderte Anleitung, wie man die Dämpfer zerlegt?
Im download bereich leider nicht mehr drin!


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3385
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Atschy » 18. Jul 2019 05:36

Damal hat geschrieben:
17. Jul 2019 22:37
Hat einer von euch noch die bebilderte Anleitung, wie man die Dämpfer zerlegt?
Im download bereich leider nicht mehr drin!
damit habe ich mich nie beschäftigt, aber vielleicht hilft das hier weiter,
http://www.gsx1400forum.net/viewtopic.php?f=30&t=4447
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 18. Jul 2019 18:46

Atschy hat geschrieben:
18. Jul 2019 05:36
Damal hat geschrieben:
17. Jul 2019 22:37
Hat einer von euch noch die bebilderte Anleitung, wie man die Dämpfer zerlegt?
Im download bereich leider nicht mehr drin!
damit habe ich mich nie beschäftigt, aber vielleicht hilft das hier weiter,
http://www.gsx1400forum.net/viewtopic.php?f=30&t=4447
hallo
und der Link führt nur auf die Seite wo steht, dass der Downloadbereich wieder geöffnet ist :)

Benutzeravatar

Andre
User
User
Beiträge: 39
Registriert: 19. Apr 2017 16:48

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Andre » 18. Jul 2019 21:23

Ja, und dann klicki auf "Klick", dann klicki auf "Anleitungen", gefolgt von klicki auf " Dämpferverstellung hinten reparieren " und zuguterletzt ein klicki auf "Download".


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 18. Jul 2019 21:45

:thumbup: Jupp das hab ich auch schon gefunden gehabt :thumbup:
Danke nochmal

Ich benötige aber eine Anleitung, wie ich die Dämpfer zerlege und nicht die
Vorspannung.
Bei mir ist die Zugstufe-Verstellschraube undicht und ist Öl herausgelaufen.
Ich muss quasi den kompletten Dämpfer zerlegen.
Da die Ausgleichsbehälter denk ich mit Stickstoff gefüllt sind möchte ich
das Zerlegen, ohne dass ich von oben bis unten mit öl vollgespritzt werde :lol:
und ich möchte sie natürlich fachgerecht warten, alle Dichtungen wechseln und
dann wieder zusammenbauen und mit dem richtigen Öl und Gas befüllen :D

Benutzeravatar

Steve
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 4378
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Steve » 18. Jul 2019 23:44

Soweit mir bekannt sind die 14er Dämpfer nicht zu warten bzw. sind so gebaut, das du sie nicht zerstörungsfrei zerlegen kannst.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3385
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Atschy » 19. Jul 2019 06:04

das habe ich auch noch nicht gehört, das jemand den Dämpfer selbst zerlegt hat
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1146
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 56

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Gunman » 19. Jul 2019 08:26

Moin,
ich habe die Federbeine meiner Dicken zu einem Fahrwerksspezi in Hamburg gebracht, der auf Rennfahrwerke spezialisiert ist.
Der konnte die Federbeine zerlegen, warten, die Dämpfung anpassen und wieder zusammenbauen. Auf der Unterseite des Ausgleichsbehälters fehlt seitdem das Abdeckblech und das darunterliegende Autoventil ist mit einer normalen Ventilkappe geschützt.
Allerdings soll der Druck im Ausgleichsbehälter so 12 - 15 bar sein, da kommt man mit nem kleinen Reifenkompressor nicht weit.
Auch Anbieter wie FranzRacing überholen Federbeine klick!
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1525
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 57

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Klausgsx1400 » 19. Jul 2019 11:14

eBay-Artikelnummer:
173877317666
glaube auch FK hatte welche zum abgeben :wave:
da gibt es auch hier in der gegend eine firma :HH Race-Tech Aluproducts GmbH | Nobelstraße 21 | D-72108 Rottenburg-Ergenzingen | Tel. 07457 948209-0 | info@hh-racetech.com


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 19. Jul 2019 21:34

So erstmal Danke danke für eure rege Beteiligung :clap:

Bin mir auch sicher, dass man normal jeden Dämpfer zerstörungsfrei zerlegen kann. Mir ging es in erster Linie drum, dass mir das Teil nicht in der Hand Explodiert oder um die Ohren fliegt :lol:
Ich habe jetzt bei Ebay Kleinanzeigen glücklicherweise 2 Federbeine, die angeblich dicht sind gekauft. Bin gespannt wie gut die beinander sind. Werde die dann in der Zwischenzeit einbauen und mich wenn ich zeit habe dran machen, die undichten zu zerlegen. Ja das mit den Autoventilen in den Ausgleichsbehältern hab ich jetzt auch schon ein paar mal gehört und gesehen. ist ja auch grundsätzlich kein problem, beim zusammenbauen ein Gewinde reinschneiden und Metallventil reinkleben.

Die gebrauchten Wilbers Federbeine bei ebay hab ich auch schon angeschaut gehabt, aber wer Wilbers kennt, die sind auf den Fahrer und sein Fahrverhalten zugeschnitten worden. Wenn das ein 60kg bürschlein war hab ich ein Problem :lolno:

Wenn ich es schaffe, sie zerstörungsfrei zu zerlegen und zu überholen, werde ich ein paar Bilder dazu hier einstellen :angel:


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1525
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 57

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Klausgsx1400 » 21. Jul 2019 08:56

schau mal bei kleinanzeigen, denke das könnt sich lohnen :think: :wave:
Anzeigennummer:
1166933075


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 21. Jul 2019 13:39

Super danke! Die habe ich heut Vormittag auch gesehen ;)
Sind aber auch leicht undicht wie er schreibt

Wie gesage ich habe ja am Donnerstag originale bei Kleinanzeigen erstanden.
Werde sie Montag oder Dienstag bekommen. Der hat dazugeschrieben
dass sie dicht sind und sich voll verstellen lassen.
Bin total gespannt, wie gut die wirklich sind.
Mir war eigentlich nur wichtig, dass ich ein zweites Paar habe, dass
ich meine im Herbst Winter zerlegen kann :clap:

Hab jetzt auch einen bei Kleinanzeigen einen gefunden, der zwar nur Federn
in verschiedenen Farben Pulvert und verkauft, aber auch die Dämpfer
Vorspannung Verstellung für günstig Geld reparieren kann :thumbup:

Wenn ich die zwei von Kleinanzeigen hab schreib ich mal wie gut die sind :D


Klausgsx1400
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1525
Registriert: 25. Apr 2011 08:09
Bike: B/W GSX 1400
aka: Einbauküchentreiber
Wohnort: Sindelfingen-Darmsheim
Alter: 57

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Klausgsx1400 » 21. Jul 2019 14:58

den du da gefunden hast das ist FK :clap:
der hat schon viel dämpfer in ordnung gebracht :thumbup: :wave:


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 21. Jul 2019 18:29

Saugut :-) Also hab ich da gleich einen Volltreffer gelandet :thumbup:


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 22. Jul 2019 18:03

Soooo also ja War so oder so ein Volltreffer :clap:

Hab also heute meine Dämpfer von Kleinanzeigen bekommen. Soweit so gut.
Parallel war ich auch mit FK in Kontakt wegen Federn. Und was soll ich sagen

Es hat sich durch zufall herausgestellt, dass FK im Januar Dämpfer geklaut wurden, die
anscheinend ich jetzt gekauft habe!!!!! Super
Bin gespannt ob die den jetzt dingfest machen :thumbup:


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3385
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Atschy » 23. Jul 2019 06:29

Damal hat geschrieben:
22. Jul 2019 18:03
Soooo also ja War so oder so ein Volltreffer :clap:

Hab also heute meine Dämpfer von Kleinanzeigen bekommen. Soweit so gut.
Parallel war ich auch mit FK in Kontakt wegen Federn. Und was soll ich sagen

Es hat sich durch zufall herausgestellt, dass FK im Januar Dämpfer geklaut wurden, die
anscheinend ich jetzt gekauft habe!!!!! Super
Bin gespannt ob die den jetzt dingfest machen :thumbup:
dem Dieb kann der FK ja dann mal gehörig auf die Finger kloppen
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Gunman
Foren Moderator
Foren Moderator
Beiträge: 1146
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
Wohnort: Marzipan City
Alter: 56

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Gunman » 23. Jul 2019 08:24

@Damal:
dann solltest du schleunigst versuchen, dein Geld vom Verkäufer zurückzubekommen, da die Dämpfer wieder in das Eigentum von FK übergehen und du mit leeren Händen dastehst.
Also wohl am besten eine Anzeige wegen Betrug stellen um die Ansprüche geltend machen zu können....
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!


Themenstarter
Damal
User
User
Beiträge: 36
Registriert: 17. Jun 2019 22:44
Bike: GSX1400, VFR1200X
Alter: 44

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Damal » 23. Jul 2019 22:29

Ja genau das hab ich heute gemacht.

War 2 Stunden bei mir bei der Polizei, erst alles erklärt, Beweise gesichert und dann Anzeige wegen Betrug gestellt. Die Dämpfer wurden natürlich sichergestellt und einbehalten.
Bin mir vorgekommen wie im Fernsehen AUF WACHE oder so a Harz4 Fernsehn :D
Aber so kommt FK wieder zu seine Dämpfer.
Ich muss dann danach mit Anwalt versuchen, dass ich wieder zu meinem Geld komme


Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 3385
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 60

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Atschy » 24. Jul 2019 06:19

und wenn es nötig ist auch den Nutzungsausfall gleich mit einklagen, schließlich kannst du ja nicht die Dämpfer Montieren um damit zu fahren
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Benutzeravatar

Steve
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 4378
Registriert: 30. Mär 2011 03:59
Bike: Suzuki GSX 2742 Bj. K11
aka: WebTipp Sieger 2018
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Federbein läuft Öl raus

Beitrag von Steve » 24. Jul 2019 23:43

Nutzungsausfall kann er höchstens geltend machen, wenn er kein anderes Fahrzeug besitzt und nur dieses Fahrzeug für den Weg zur Arbeit nutzt bzw. mangels Alternativen nutzen muss.

Für alles andere gelten Motorräder als Freizeitfahrzeug.
Welches ist der sicherste PC? Der in der Originalverpackung.

bergischerbiker.de

Antworten