Antje

Hier könnt ihr eure Maschine vorstellen und präsentieren

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
In diesem Forenbereich könnt ihr eure Bikes präsentieren (entweder durch Verlinkung eurer Bilder oder durch einen Bilder Upload in euren Beitrag).
Alternativ könnt ihr auch die Forums-Bildergalerie benutzen und hier in einem Beitrag auf die Bilder in der Galerie verweisen.
Antworten

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Antje

Beitrag von Dave »

Hallo zusammen,
Nachdem ich mich als Neuling gerade im anderen Bereich vorgestellt habe, hier nun meine Antje.
So wie sie dort steht ist sie schon als Neufahrzeug 2001 von Suzuki Alzschner in Neukirchen-Vluyn umgebaut worden, war seit 2004 in 2. Hand bis letzten Donnerstag, jetzt ist sie bei mir ;)
Wilbers-Fahwerk, Heckhöherlegung, gekürztes Schutzblech vorne, kurzes Heck, Spiegler-Lenker, Felgenstern lackiert, Betten poliert, Billet-Fussrasten(die kann ich leider nicht dran lassen, verursachen mir Brechreiz, genau wie die Spiegel :D )
Sie bekommt jetzt neue Reifen und dann gehts los :clap:

Gruß Dave
4B4AB93E-D3C2-4D8D-82FC-BF3759DD478D.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Atschy
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 4546
Registriert: 9. Mai 2011 06:30
Bike: GSX 1400 /02
aka: Geburtstagserinnerer
Wohnort: Düsseldorf Südallee100
Alter: 64

Re: Antje

Beitrag von Atschy »

Sie steht da mal richtig gut da und der kurze Fender steht ihr auch in der Farbkombination, die Fußrasten hast du ja schon erwähnt und wenn ich das richtige gesehen habe, hat deine Antje noch alte und Originale Atrien verbaut - ich meine die Bremsleitungen, da wäre eine Änderung angebracht

Dann wünsche ich dir mal eine menge Spaß mit ihr. :thumbup:
Gruß Atschy

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten

Die7te
User
User
Beiträge: 66
Registriert: 4. Aug 2020 08:14

Re: Antje

Beitrag von Die7te »

Schönes Bike.
LG Stefan

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

;
Atschy hat geschrieben: 11. Apr 2022 06:06 Sie steht da mal richtig gut da und der kurze Fender steht ihr auch in der Farbkombination, die Fußrasten hast du ja schon erwähnt und wenn ich das richtige gesehen habe, hat deine Antje noch alte und Originale Atrien verbaut - ich meine die Bremsleitungen, da wäre eine Änderung angebracht

Dann wünsche ich dir mal eine menge Spaß mit ihr. :thumbup:
Moin, das ist nur noch die Kupplungsleitung, der Rest is schon gegen Stahlflex getauscht ;)
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2070
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 60

Re: Antje

Beitrag von Gunman »

Moin,

bis auf Spiegel und Rasten sieht es ja wirklich nett aus. ;)
Was sind das eigentlich für Reifen, Avon?
Und ein Wilbers-Aufkleber macht noch kein Fahrwerk ;), was wurde denn an den originalen Federbeinen gemacht?

Die originalen Fußrasten sind übrigens sehr weich und verwässern meiner Meinung die Rückmeldung etwas, bei schon vorhandenem Adapter könntest du auch schauen was der Rastenhersteller noch im Programm hat.
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Moin zurück,

Ja, Spiegel und Rasten müssen weg, ähnlich sehe ich es bei den Blinker, hier habe ich aber noch nicht passendes gefunden, Originale sind dabei, das wäre mir aber etwas zu Oldschool.
Laut Umbau von Suzuki hat die Maschine vorne Wilbers Gabelfedern und hinten Federbeine bekommen, genaues Versuch je ich noch herauszubekommen.
Danke für den Hinweis bzgl. der Rasten, so wie ich das sehe sind nur andere Rasten verbaut, kein Adapter.
Reifen sind noch Avon, ja, allerdings 8 Jahre alt.

Gruß
Gunman hat geschrieben: 11. Apr 2022 12:46 Moin,

bis auf Spiegel und Rasten sieht es ja wirklich nett aus. ;)
Was sind das eigentlich für Reifen, Avon?
Und ein Wilbers-Aufkleber macht noch kein Fahrwerk ;), was wurde denn an den originalen Federbeinen gemacht?

Die originalen Fußrasten sind übrigens sehr weich und verwässern meiner Meinung die Rückmeldung etwas, bei schon vorhandenem Adapter könntest du auch schauen was der Rastenhersteller noch im Programm hat.
Benutzeravatar

Gunman
MotoGP WebTipp Champion
MotoGP WebTipp Champion
Beiträge: 2070
Registriert: 28. Feb 2014 13:33
Bike: Nelly the Elephant (K3, blau)
aka: WebTipp Champion **
Wohnort: südlich von Marzipan City
Alter: 60

Re: Antje

Beitrag von Gunman »

Bei den Reifen hast du dann gleich 2 Gründe zu wechseln ;)
Deine Federbeine sind von der Form her die originalen, keine Wilbers.
Mit Adapter meinte ich das Gelenk, sorry. Ich fahre selber (Vario-)Rasten von MfW, da sind die Rasten mit dem Gelenk verschraubt und austauschbar KLICK! .
Die möglichen Formen und Farben sind vielfältig, auch mit Gummiauflage gibt es welche. Und bei weitem nicht so klobig wie die originalen ;)
Grüße von der Küste

Chris

It's not the gun, it's the man behind!

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Das mit den Reifen sehe ich ähnlich :D
Was die Federbeine angeht, gute Frage, kenn ich mich noch nicht aus, es gibt ne ABE, da muss ich mal reinsehen, vielleicht is daran nur etwas geändert worden!?
Die MfW hatte ich auch schon im Auge, auch wegen meiner Länge, schau ich mir nochmal an.
Gunman hat geschrieben: 11. Apr 2022 14:01 Bei den Reifen hast du dann gleich 2 Gründe zu wechseln ;)
Deine Federbeine sind von der Form her die originalen, keine Wilbers.
Mit Adapter meinte ich das Gelenk, sorry. Ich fahre selber (Vario-)Rasten von MfW, da sind die Rasten mit dem Gelenk verschraubt und austauschbar KLICK! .
Die möglichen Formen und Farben sind vielfältig, auch mit Gummiauflage gibt es welche. Und bei weitem nicht so klobig wie die originalen ;)
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2640
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Antje

Beitrag von Walta »

@ Dave, die Dämpfer hi. sind absolut originale Dämpfer. Das ist nur ein harmloser Aufkleber. :angel:

Guck doch mal bei https://www.kellermann-online.com/beleu ... rhombus-s/

Bei den Fußrasten wäre das eine Möglichkeit....
20220411_193416_Richtone(HDR).jpg
u. die Variante ist auch ganz gut.
20220411_193525_Richtone(HDR).jpg
Und nein, nur weil die keine Gummiauflage haben sind die nicht rutschig. ICH habe da noch nie ein Problem mit gehabt. Und ich fahre damit schon seeehr lange. Und ich kenne auch kein Kribbeln in den Fußsohlen.

Gruß Walter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

@Walter sind das MfW oder was sind das für Rasten? Gefallen mir.

Möglich das die Dämpfer wieder original sind, vielleicht in den Jahren wieder getauscht worden, verkauft wurde sie mal mit Wilbers-Dämpfern

Gruss

Toddy299
User
User
Beiträge: 168
Registriert: 12. Jul 2015 15:22
Bike: GSX 1402 K2
Wohnort: Dortmund
Alter: 61

Re: Antje

Beitrag von Toddy299 »

Moin Moin
Sehr schön die Dicke.
Mit den Reifen hast Du Recht.
Sooooofort weg damit.
Diese Holzreifen von Avon sind unfahrbar.
Mit dem Drehmoment der Dicken kannst Du auf trockener Straße höchstens das driften üben.
Ich war immer sehr zufrieden mit dem Conti Sport Attack.
Der hält nicht ewig aber egal.
Dafür hat der Grip ohne Ende.
Gruß Toddy

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Moinsen, so, habe jetzt Michelin Pilot 2ct drauf, das fühlt sich für’s erste schonmal ganz gut an!
Spiegel sind wieder Original und die Blinker hab ich schonmal gewechselt, das sieht jetzt wesentlich gefälliger aus.
Bemerkt habe ich das sie Kupplung recht spät kommt, die Flüssigkeit sieht aber auch aus wie Cola, wenn ich die Stahlflexleitung hab, werde ich das mal wechseln und ich brauche vorne neue Bremsen, eine Scheibe hat nen Schlag, das reißt dann doch wieder ein Loch ins Portemonnaie- fuck
Benutzeravatar

Walta
Messeteam
Messeteam
Beiträge: 2640
Registriert: 20. Mai 2011 12:47
Bike: GSX 1400 MKII blau + R1100S
aka: Riemenkiller
Wohnort: Unna

Re: Antje

Beitrag von Walta »

Selbst wenn du die Kupplungsflgk. wechselst, sieht die 1 Woche später auch wieder total dunkel aus. Und das Entlüften ist immer aufwendig. Kauf dir vernünftige Wave Bremsscheiben u. mach Brembo rot - Beläge - drauf, dann hast du ne super Bremse.
Man(n) muss auch mal Mut haben zu versagen!
Benutzeravatar

Grmpf
Wiki Autor
Wiki Autor
Beiträge: 176
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
aka: Wiki Autor
Wohnort: BNAA
Kontaktdaten:

Re: Antje

Beitrag von Grmpf »

Dave hat geschrieben: 19. Apr 2022 12:46 Moinsen, so, habe jetzt Michelin Pilot 2ct drauf, das fühlt sich für’s erste schonmal ganz gut an!
Spiegel sind wieder Original und die Blinker hab ich schonmal gewechselt, das sieht jetzt wesentlich gefälliger aus.
Bemerkt habe ich das sie Kupplung recht spät kommt, die Flüssigkeit sieht aber auch aus wie Cola, wenn ich die Stahlflexleitung hab, werde ich das mal wechseln und ich brauche vorne neue Bremsen, eine Scheibe hat nen Schlag, das reißt dann doch wieder ein Loch ins Portemonnaie- fuck
Schau mal hier:

viewtopic.php?t=5923

Die Preise sind immer noch ziemlich aktuell.

Brembo Sinter sind die erste Wahl bei den Bremsbelägen! In Kombination mit Stahlflexleitungen beißen auch die originalen Bremsscheiben top.

Viel Erfolg ... ;)
Benutzeravatar

Grmpf
Wiki Autor
Wiki Autor
Beiträge: 176
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
aka: Wiki Autor
Wohnort: BNAA
Kontaktdaten:

Re: Antje

Beitrag von Grmpf »

Ergänzung: Wenn eine Bremsscheibe nicht rund läuft könnte es auch daran liegen, dass die schwimmende Aufnahme klemmt. Die Bremsscheiben müssen auf dem Träger beweglich sein, wenn nicht ist eine Buchse defekt. Die kann man einzeln tauschen, oder reinigen. Ist erheblich günstiger.

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Walta hat geschrieben: 19. Apr 2022 19:19 Selbst wenn du die Kupplungsflgk. wechselst, sieht die 1 Woche später auch wieder total dunkel aus. Und das Entlüften ist immer aufwendig. Kauf dir vernünftige Wave Bremsscheiben u. mach Brembo rot - Beläge - drauf, dann hast du ne super Bremse.
Na ja, aufwendig is anders ;) Denke ich muss das alles mal sauber machen, weil das die Kupplung nach 48tsd runter is glaub ich eher nich ;)
Muss das sein mit den Wave-Scheiben, die mag ich schon rein optisch überhaupt nich :thumbdown:

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Grmpf hat geschrieben: 19. Apr 2022 20:14 Ergänzung: Wenn eine Bremsscheibe nicht rund läuft könnte es auch daran liegen, dass die schwimmende Aufnahme klemmt. Die Bremsscheiben müssen auf dem Träger beweglich sein, wenn nicht ist eine Buchse defekt. Die kann man einzeln tauschen, oder reinigen. Ist erheblich günstiger.
War auch erst mein Gedanke, aber unser örtlicher Moppedladen hat da mal ne Messuhr drangehalten, die Rechte is leider krumm.
Ich mag eigentlich lieber EBC-Beläge, warum meinst Du eher Brembo?

Kennt hier jemand die Firma NG als Scheibenhersteller?
Benutzeravatar

Grmpf
Wiki Autor
Wiki Autor
Beiträge: 176
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
aka: Wiki Autor
Wohnort: BNAA
Kontaktdaten:

Re: Antje

Beitrag von Grmpf »

Dave hat geschrieben: 19. Apr 2022 21:19 War auch erst mein Gedanke, aber unser örtlicher Moppedladen hat da mal ne Messuhr drangehalten, die Rechte is leider krumm.
Ohne was unterstellen zu wollen, aber eine komplette Bremsscheibe zu verkaufen ist für eine Werkstatt natürlich "einfacher". Entsprechend würde Dir die Bremsscheibe fast jeder krumm "messen". Wurde z.B. am Rad gemessen und eine der schwimmenden Buchsen ist fest, ist die Scheibe laut Messuhr krumm. Demontiert und richtig eingespannt, sieht die Sache schon anders aus. Aber für die Kosten der richtigen Messung gibt's dann auch schon fast eine neue Bremsscheibe ;)
Davon abgesehen ist der Tausch der Buchsen leider nicht "mal eben" zu machen, da die originalen eingepresst sind.

Da fällt mir ein, beide Bremsscheiben sollten im Regelfall von den Bremssätteln auch gleichmäßig belastet werden. Wenn also nur die rechte Bremsscheibe krumm ist, könnte das auf einen defekten Bremssattel hindeuten. Oder wieder zurück zur Buchsentheorie ;)
Dave hat geschrieben: 19. Apr 2022 21:19 Ich mag eigentlich lieber EBC-Beläge, warum meinst Du eher Brembo?
Ist nur eine Erfahrung aus fast 24 Jahren als Mechaniker. EBC Greenstuff hatte ich mal am Jeep. Die haben ein Jahr (ca. 30.000Km ohne Offroad) durchgehalten. Und Viel günstiger sind die auch nicht. Die Brembo Sinter fahre ich selbst (und viele andere hier im Forum auch) an meiner GSX in Verbindung mit Stahlflex und einer radialen Bremspumpe mit den originalen Bremsscheiben. Ein mir namentlich nicht bekanntes Forummitglied bezeichnete die Wirkung als "Wurfanker". Das kann ich sehr bestätigen. Bremsen sind halt sicherheitsrelevante Bauteile. Da gibt es keinen Kompromiss.
Benutzeravatar

Grmpf
Wiki Autor
Wiki Autor
Beiträge: 176
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
aka: Wiki Autor
Wohnort: BNAA
Kontaktdaten:

Re: Antje

Beitrag von Grmpf »

Hier ist die Diskussion zu Bremsbelägen:

viewtopic.php?t=5237

Darüber hinaus kann ich auch folgendes Thema empfehlen:

viewtopic.php?t=1120

Und zudem empfehle ich eine Synchronisation der Drosselklappen inkl. Sensoren/Potis. Sauber eingestellt bringt das gleich mehr Laufruhe. Hierzu gibt es auch einen Thread, den finde ich aber gerade nicht.

Edit: Hier: viewtopic.php?f=61&t=884

Weiterhin viel Erfolg ;)

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Also die Annahme, daß er mir was verkaufen will, kann ich Dir nehmen, erstens komme ich sehr gut mit ihm zurecht und zweitens mache ich die Reparaturen und Ersatzteilbeschaffung selbst und das weiß er;)
Dank Dir nochmal für den Tip, ich werde mir die Buchsen noch einmal ansehen, würde auch Sinn ergeben, da die Maschine wohl sehr lange gestanden hat, wie prüft man das am besten?
Deine Erfahrung was die EBC angeht kann ich nicht bestätigen, auf der GS hab ich eher festgestellt, daß die EBC-Sinter die Scheiben mehr verschleißen und sehr lange Standzeiten haben, so kenne ich das auch aus dem PKW-Bereich, ich hab früher sehr viel Geld auf der Nordschleife verbrannt ;)
Ich bin übrigens gelernter Automobilschlosser, ich arbeite aber nicht mehr in dem Beruf ;)
Benutzeravatar

Grmpf
Wiki Autor
Wiki Autor
Beiträge: 176
Registriert: 9. Jun 2016 09:19
Bike: GSX 1400
aka: Wiki Autor
Wohnort: BNAA
Kontaktdaten:

Re: Antje

Beitrag von Grmpf »

Dave hat geschrieben: 19. Apr 2022 23:11 Dank Dir nochmal für den Tip, ich werde mir die Buchsen noch einmal ansehen, würde auch Sinn ergeben, da die Maschine wohl sehr lange gestanden hat, wie prüft man das am besten?
Alle Buchsen sollten sich frei zwischen Bremsscheibe und Aufnahme bewegen lassen. Die Bremsscheibe sollte sich ebenfalls "frei" bewegen lassen.

Eine lange Standzeit wäre auch eine Erklärung für einen defekten Sattel ...

Dave hat geschrieben: 19. Apr 2022 23:11 Deine Erfahrung was die EBC angeht kann ich nicht bestätigen, auf der GS hab ich eher festgestellt, daß die EBC-Sinter die Scheiben mehr verschleißen und sehr lange Standzeiten haben, so kenne ich das auch aus dem PKW-Bereich, ich hab früher sehr viel Geld auf der Nordschleife verbrannt ;)
Kein Problem ;) Jeder hat so seine Erfahrungen und macht sich danach seine eigenen "Gesetze". Jaja, die Nordschleife. Auch wenn sie und die Gegend drum herum mittlerweile zu meinem Hausrevier gehört, meide ich sie dennoch großräumig. Zu viele verrückte, zu viel Polizei. Zum Glück gibt es in der Eifel mehr als genug schöne Straßen.

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

Ich werd das mal checken, Sättel sind soweit ok, bewegt sich alles gleichmäßig und ist leichtgängig.

Mit dem Motorrad würde ich nie auf die Schleife fahren, so lange da auch PKW unterwegs sind, das ist lebensgefährlich! Aber auch mit PKW war ich schon lange nicht mehr drauf, hab aber auch nicht mehr das passende Gefährt dafür ;)
Die Eifel ist super, wenn ich Zeit habe, bin ich auch meist dort unterwegs, bisher aber meist mit der GS.

Themenstarter
Dave
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 10. Apr 2022 20:33

Re: Antje

Beitrag von Dave »

So, schonmal etwas um- bzw. zurückgebaut, am WE kommen neue Fussrasten, Bremsen vorne und ein bisschen Wartung/Pflege, am liebsten würd ich sofort anfangen ;)
0487C760-FC5B-470C-97B3-E1CCBBEBE92C.jpeg
02BCFB94-8368-4388-AE39-53D208E39E89.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten